Search

A Message to Lightworkers - February 22, 2022 (with German Translation)

Updated: Apr 20

This week’s guidance from the Ascended Masters, Galactics, Earth Elements, Fae Elders, Angelic legions, Archangels, and other Divine Beings known as the Collective:


Greetings, dear ones!

We are, as always, very pleased to have this time to speak with you today.

And so our writer has come out to the sea, asking that we assist with what is happening right now in so many people’s energies.



You may be equating a sort of earthquake experience with what is happening in the world outwardly, and all the very dense and negative news reaching you from the usual media outlets, which we do encourage you to ignore, for the most part.


You can certainly be keyed in a bit to what is happening in the world, without being enveloped by those words and those energies.


Yet many are looking at what is happening, whether that be political or military, economic or social, etc, and they’re saying, “Well, this is a terrible moment! Everything is difficult!”


And we would say, it’s just a Transformative moment, dear ones.


You can, if you wish, begin to panic and feel upset, but we don’t know really, why you would trouble with that.


For this would not reap you the positive outcomes you would desire, for your life and for your family, your community, and the world at large.

This would reap you a feeling of, “We’re sort of abandoned! Where are those galactic family members? Where are these lovely higher beings we always hear about?!”

And we assure you, we’ve never been closer.


With your prayers and declarations and affirmations, and with your increasing levels of vibration, you have only invited us in all the more, to come forward, and to be a part of your experience, as individuals. And as a whole en masse group of beings, who are increasingly so beautifully connected telepathically in the heart-mind, in the spirit—beautifully connected to your Earth, and to one another.


We could not wish for a more beautiful collective of individuals to bless the Earth right now.



So you really have come in to anchor the Light. You truly are here to bless and to awaken the populace, and to assist Earth as She moves forward.

Yet you have this, seemingly, disaster scenario, and we would agree with you, as we have said before—if you were facing all this alone, without the power of your own soul, without the strength of your soul families, the Star Nations, the Angelics, the Ascended Masters, all gods and goddesses dedicated to assisting the Divine path unfolding for humanity at this time, and in general.


Certainly, if you were alone, we would say, “Yes, this is a bit rough! It’s all about survival, isn’t it? Do what you can, and try not to get too depressed.”


But instead, we are saying, “What an astounding time! All of you being transformed, transfigured—in other words, utterly reshaped into a new and higher level.”


And all that which you have found difficult is being transmuted now.


You’re only going to draw the beauty out of your Earth life experiences—this life and all the others.


You’re only now going to draw in the Strength, the Wisdom, the Self-Knowing of the Universe. The inner Knowing of Who you are, as Creator in human form.


And so as you’re watching this lovely ocean, let’s just do a little bit of energy work.


As you see the birds going by, and see the waves coming in . . . Bring forward the thing that you find most difficult right now.


You see this endless Abundance that is one ocean wave after another—that is similar to the Abundant waves of Divine Light pouring onto the planet.


What is hardest for you about the world, first of all?


Bring that forward. Just speak it in your heart-mind, and let it come forward. Don’t deny it.


If you feel dreadful about it, that’s all right. Let those feelings come up. That’s fine.


So many of you are stressed and worried that most of the human population will sort of disappear under the weight of illness or some other form of dark intervention.


Some are just worried about outer circumstances based on those attacks, and we understand—completely, we understand. We follow exactly what you are saying. We wish for you to image yourself as a beautiful flame.



It might be the Violet Flame of Saint Germain, which transmutes powerfully everything within its reach, and within that flame.


It might just be a beautiful golden white flame, for cleansing and purification.


Whatever you are drawn to is fine.


Turn yourself into that right now, whether you do that with mental-emotional image or feeling, or just holding the intention, if imaging is difficult for you.


“I AM that Flame which Transmutes! And I AM that Flame which purifies everything it touches into pure gold! Into pure living Light.”


And from that Light, we’re going to reflect [back to you] what you are offering onto the world.


So in other words, you are holding the Light of the higher realms, dear ones!


You are holding the Light of the Sun!


You are personifying those particular solar flares that shift dimensional realities and usher in new and higher forms of consciousness.


So that the world situation cannot help but be lifted to a higher level.


If you were in a dark room with things that depended upon the darkness in order to exist, and you threw on a lot of Light and opened the shades, drew back the curtains, and a lot of Light poured in, that which can only exist in the dark would have to leave, or it would just fade away.


It would have to be “recycled” into something else.

That’s all that’s happening. You are the Light that is pouring in! You have ordained it, that in this time, the Earth shall be transformed.


We’re working with all of you right now . . .

Go ahead and bring forth some aspect of your own life that you can’t quite believe—it’s too difficult or too strange or too unwieldy, or just has you a bit mystified, or maybe a little confused.


Again, same process—put it inside the Transmuting Violet Flame of Saint Germain. Or the Diamond White Light, or Divine Golden Light—either flame is fine . . .


And we are assisting all of you in moving from the viewpoint that this is a difficult area and one that needs help, and one that’s sort of special—it somehow or other fell out of Divine favor.


Moving that into the Light, where all judgments about it cease, and all feelings of sadness or loss, or anger or resentment—all of that just fades away.



You might want to grip your hands tightly, as if you were gripping this issue, and then open your hands, to let go your judgments of it.


Then let go all of your judgments of the world right now, because however injurious and strange and unpredictable and potentially dreadful everything may appear, we assure you: the Light has come, and it will only ever get stronger.


You are welcomed back into galactic society, dear ones! All of you, and your planet.


The doors are opening. The portals are opening. Walk through now.

And don’t feel that this is some strange country that you have no right to access, because this is Home, this interdimensional reality . . . this higher dimensional reality.


And the usurpers and controllers? Being removed. Including that which has plagued you in this and so many other lives.


So we bless and thank all of you for your utterly beautiful presence upon the Earth at this time!

We give thanks for your beauty, your inner strength, your viewpoint, your Joy, and your great Love for humanity, and for your planet. And for your galaxy.


And we return this to you, many times over!


Namaste, dear ones!


Copyright 2022, Caroline Oceana Ryan

If you repost, please maintain the integrity of this information by reprinting it in full and exactly as you find it here, and including the link to the original post: https://www.ascensiontimes.com/post/a-message-to-lightworkers-february-22-2022.

Thank you.



German Translation: DAS KOLLEKTIV: TRANSFORMATIVE ZEIT

Seid gegrüßt, ihr Lieben!

Wir sind wie immer sehr erfreut, dass wir heute Gelegenheit haben, mit euch zu sprechen.


Und so ist unser Channel-Medium zum Meer hinausgefahren und hat uns gebeten, bei dem zu helfen, was gerade in den Energien so vieler Menschen geschieht. Ihr mögt eine Art von Erdbeben-Erfahrung mit dem gleichsetzen, was in der Welt im Äußeren geschieht, und mit all den sehr dichten und negativen Nachrichten, die euch über die üblichen Medien erreichen, und wir ermutigen euch, diese größtenteils zu ignorieren.

Man kann sicherlich ein wenig mitbekommen, was in der Welt geschieht, ohne von diesen Worten und Energien umhüllt zu sein.

Doch viele schauen auf das, was geschieht, sei es auf politischer oder militärischer, wirtschaftlicher oder sozialer Ebene usw., und sie sagen:


„Das ist ein schrecklicher Moment! Alles ist schwierig!“

Und wir würden antworten, es ist einfach nur ein Moment der Transformation, ihr Lieben.

Du kannst, wenn du willst, in Panik geraten und dich aufregen, aber wir wissen nicht wirklich, warum du dir damit Mühe geben solltest.

Denn das würde dir nicht die positiven Ergebnisse bringen, die du dir wünschst, für dein Leben und für deine Familie, deine Gemeinschaft und für die Welt insgesamt.

Es würde euch eher ein Gefühl von „Wir wurden irgendwie im Stich gelassen! Wo sind diese galaktischen Familienmitglieder? Wo sind diese reizenden höheren Wesen, von denen wir immer hören?“

Und wir versichern euch, wir waren noch nie näher bei euch.

Mit euren Gebeten und Erklärungen und Affirmationen und mit euren zunehmenden Ebenen der Schwingung habt ihr uns nur umso mehr eingeladen, nach vorne zu kommen und ein Teil eurer Erfahrung zu sein, als Individuen.


Und als eine ganze Gruppe von Wesen, die zunehmend auf so wundervolle Weise telepathisch mit dem Herz-Verstand und dem Geist verbunden sind – wundervoll verbunden mit eurer Erde und miteinander.

Wir könnten uns kein schöneres Kollektiv von Individuen wünschen, um die Erde gerade jetzt zu segnen.

Ihr seid also wirklich gekommen, um das Licht zu verankern. Ihr seid wirklich hier, um die Erdbevölkerung zu segnen und zu erwecken und um die Erde auf ihrem Weg nach vorne zu unterstützen.

Und doch habt ihr dieses scheinbare Katastrophenszenario, und wir würden euch zustimmen, wie wir schon früher gesagt haben – wenn ihr euch all dem allein stellen müsstet, ohne die Kraft eurer eigenen Seele, ohne die Stärke eurer Seelenfamilien, der Sternenvölker, der Engel, der Aufgestiegenen Meister, aller Götter und Göttinnen, die sich der Unterstützung des göttlichen Weges verschrieben haben, der sich für die Menschheit zu dieser Zeit und im Allgemeinen entfaltet.

Sicherlich, wenn ihr allein wärt, würden wir sagen:


„Ja, das ist ein bisschen hart! Es geht nur ums Überleben, nicht wahr? Tut, was ihr könnt, und versucht, nicht zu deprimiert zu sein.“

Aber stattdessen sagen wir: „Was für eine erstaunliche Zeit! Ihr alle werdet umgewandelt, umgestaltet – mit anderen Worten, völlig neu geformt auf eine neue und höhere Ebene.“

Und all das, was ihr bisher als schwierig empfunden habt, wird jetzt umgewandelt.

Du wirst nur die Schönheit aus deinen irdischen Lebenserfahrungen ziehen – aus diesem Leben und aus allen anderen.

Du wirst jetzt nur die Kraft, die Weisheit und die Selbsterkenntnis des Universums in dich hineinziehen. Das innere Wissen darüber, wer du bist, als Schöpfer in menschlicher Gestalt.

Während du also diesen schönen Ozean betrachtest, lass uns ein wenig Energiearbeit machen.

Während du die Vögel vorbeiziehen und die Wellen ankommen siehst… bringe das hervor, was du im Moment am schwierigsten erachtest.

Du siehst diese endlose Fülle, die eine Ozeanwelle nach der anderen ist – ähnlich wie die Fülle der Wellen des göttlichen Lichts, die auf den Planeten strömen.

Was ist für dich das Schwierigste auf der Welt, zuallererst?

Bring das vor. Sprich es einfach in deinem Herzen aus, und lass es hervortreten. Verleugne es nicht.

Wenn du dich deswegen schrecklich fühlst, ist das in Ordnung. Lass diese Gefühle hochkommen. Das ist in Ordnung.

Viele von euch sind gestresst und machen sich Sorgen, dass der größte Teil der menschlichen Bevölkerung unter der Last von Krankheiten oder einer anderen Form von dunkler Intervention verschwinden wird.

Einige machen sich einfach nur Sorgen über die äußeren Umstände, die auf diesen Angriffen beruhen, und wir verstehen das – wir verstehen es vollkommen. Wir können genau nachvollziehen, was ihr sagt.


Wir wünschen uns, dass du dich selbst als eine wunderschöne Flamme vorstellst.

Es könnte die Violette Flamme von Saint Germain sein, die alles in ihrer Reichweite und innerhalb dieser Flamme kraftvoll verwandelt.

Vielleicht ist es auch nur eine schöne gold-weiße Flamme, die der Reinigung und Läuterung dient.

Was auch immer dich anzieht, es ist in Ordnung.

Verwandle dich jetzt in diese Flamme, egal ob du das mit einem mental-emotionalen Bild oder einem Gefühl tust, oder ob du einfach nur die Absicht hältst, wenn dir die Vorstellung schwerfällt.

„ICH BIN die Flamme, die verwandelt! Und ICH BIN die Flamme, die alles, was sie berührt, in reines Gold veredelt! In reines, lebendiges Licht.“

Und von diesem Licht werden wir das, was du der Welt anbietest, [zurück zu dir] reflektieren.

Mit anderen Worten, ihr haltet das Licht der höheren Reiche, ihr Lieben! Ihr haltet das Licht der Sonne!

Ihr verkörpert diese besonderen Sonneneruptionen, die die dimensionalen Realitäten verschieben und neue und höhere Formen des Bewusstseins einleiten.

So dass die Weltlage unweigerlich auf eine höhere Ebene gehoben wird.

Wenn du in einem dunklen Raum wärst, in dem es Dinge gibt, die von der Dunkelheit abhängig sind, um zu existieren, und du würdest viel Licht anmachen und die Jalousien öffnen, die Vorhänge zurückziehen und viel Licht hereinströmen lassen, dann müsste das, was nur in der Dunkelheit existieren kann, gehen oder es würde einfach verblassen. Es müsste in etwas anderes „recycelt“ werden.

Das ist genau das, was gerade passiert. Ihr seid das Licht, das hereinströmt!


Du hast es bestimmt, dass die Erde in dieser Zeit umgewandelt wird.

Wir arbeiten gerade mit euch allen zusammen …

Macht weiter und bringt einen Aspekt eures eigenen Lebens hervor, den ihr nicht so recht glauben könnt – er ist zu schwierig oder zu seltsam oder zu unhandlich, oder er macht euch einfach ein wenig ratlos oder vielleicht ein wenig verwirrt.

Nochmals, derselbe Prozess – lege es in die verwandelnde violette Flamme von Saint Germain. Oder in das diamantene weiße Licht oder in das göttliche goldene Licht – jede Flamme ist in Ordnung …

Und wir unterstützen euch alle dabei, euch von dem Standpunkt zu lösen, dass dies ein schwieriger Bereich sei und einer, der Hilfe bräuchte, und einer, der irgendwie besonders wäre – so als sei er aus der göttlichen Gunst gefallen.

Indem du das ins Licht bringst, hören alle Urteile darüber auf, und alle Gefühle von Traurigkeit oder Verlust, von Wut oder Groll – all das verblasst einfach.

Du könntest deine Hände fest umklammern, so als würdest du dieses Thema festhalten, und dann deine Hände öffnen, um deine Urteile darüber loszulassen.

Dann lass alle deine Urteile über die Welt genau jetzt los, denn wie verletzend und seltsam und unvorhersehbar und potenziell schrecklich auch immer alles erscheinen mag, wir versichern dir: Das Licht ist gekommen, und es wird nur noch stärker werden.

Ihr seid wieder in der galaktischen Gesellschaft willkommen, ihr Lieben! Ihr alle, und euer Planet.

Die Türen öffnen sich. Die Portale öffnen sich. Geht jetzt hindurch.

Und habt nicht das Gefühl, dass dies ein fremdes Land ist, zu dem ihr kein Recht auf Zugang hättet, denn dies ist die Heimat, diese interdimensionale Realität … diese höherdimensionale Realität.

Und die Usurpatoren und Kontrolleure? Werden entfernt. Einschließlich derer, die euch in diesem und so vielen anderen Leben geplagt haben. So segnen und danken wir euch allen für eure überaus schöne Anwesenheit auf der Erde zu dieser Zeit! Wir danken dir für deine Schönheit, deine innere Stärke, deine Sichtweise, deine Freude und deine große Liebe zur Menschheit und zu deinem Planeten. Und für deine Galaxie. Und wir erwidern dies an euch, viele Male! Namasté, ihr Lieben!


[Translation by: https://emmyxblog.wordpress.com/2022/02/25/das-kollektiv-transformative-zeit-caroline-oceana-ryan-25-02-2022/]




692 views0 comments