Search

A Message to Lightworkers - May 27, 2022 (with German translation)

Updated: May 28

This week’s guidance from the Ascended Masters, Galactics, Earth Elements, Fae Elders, Angelic legions, Archangels, and other Divine Beings known as the Collective --


From the Channeler: This Message is an excerpt from the May 10, 2022 Ashtar Legacy Conference Call. The Collective shared this message two weeks before the tragedy in Uvalde, Texas (though of course there has been great loss of life elsewhere in the world as well). When they explained that at times, difficult events wake people up to great truths we might otherwise not have faced, I felt some foreboding, as if they were saying something was about to occur for us here in the US, now it has, several times over. I hope you will take this channeling as a sign that however dark these days may be, the Light is yet ever greater, and still holds the victory, however it may appear right now. On the May 25th Special Abundance Call, the Collective shared that those who died on May 24, 2022 in Uvalde, Texas are part of a special soul group who came in for the purpose of assisting millions of people in awakening on different levels of our consciousness. I know that that will not make sense to us, and may sound unthinkable. You may feel angry, hearing that. Yet when you consider the power of their souls, and that these dear ones are now joyfully returned to the higher realms, with no loss of their beautiful Divine energy, it begins to make sense, at least on a heart level. And yes, all of us have done something similar, in one life or another, though to those around us, it would only appear to be a tragedy. And so as the songwriter says, we are here, "Calling All Angels" to help us through the last of this third dimensional experience. Here is the Message. I pray higher assistance for all levels of your Spirit now:



Greetings, dear ones! We are very pleased to have this time to speak with you today, as always.


This is such a beautiful community of Light! And as you join together via what many call the “inner net”—that internal, telepathic, heart-based connection that people share around the world—you join with many millions of others who have likewise come in to hold and reflect and anchor this powerful higher Light that is pouring onto the planet. And, as well, to hold and reflect outwardly, to transmit outwardly, the Light that all of you are. We’ve been speaking with a number of beautiful Light Beings in human form, as all of you are, in sessions and in other contexts, and reminding them that what they reach for now is a form of communication and understanding that takes place in the high heart.

And that bypasses the constrictions, the narrowness, the very restrictive mental programming that the left-brain has experienced for millennia.


You’ve been very strictly trained that if something doesn’t appear logical and acceptable to your rational thought, it probably “doesn’t exist.”


If one is following a purely left-brain orientation, then taking in and accepting certain ideas or “facts” will work as a sort of fortress around one. Then other things, which will occur to one intuitively, will seem to be unacceptable and “imaginary.” This is understandable. Yet we are happy to say, that the great majority of the human race is reaching beyond that programming, beyond that narrowness. Even those who seem to cling to the old structure are exceeding that on a cellular level. And after a while, their inner life will catch up with what is happening to them physically.


You can’t be alive on the planet right now, without absorbing all of this beautiful Light on one level or another!


It seems cruel, all the strange things happening to the Earth—the flooding and the fires, and the desertification of some regions. The pain and loss of armed conflict, and similar tragedies.


And we can absolutely guarantee you: All of this shall be healed.



You will have to say to your logical left brain at times—your rational aspect: “Don’t just take in ‘the Facts,’ because you don’t know all of the facts! What I am sensing in the heart-space flies well above all of these facts and figures”—all the data that the left-brain collects.


You’re going to have to say to the brain at times: “Yes, I hear you. You’re informing me that right about now would be an excellent time to panic, or to go into a rage, or give up all hope.”


And we would say, that when those little Earthquakes come, those moments when you can’t quite believe one decision or another has been handed down, or one atrocity or another has been committed— That is when more people choose to wake up. So there is a rhyme and a reason, if the left brain is looking for one! You can always say to that very rational aspect, “You don’t have all the information about what's occurring now! And in all of your mutterings, all of your additions and sums—can you come up with the reason why so much is happening in the world right now, other than a love of chaos and destruction?

“What comes after the chaos? What comes after the era of destruction?”


So in that moment, dear ones, you challenge the left brain to drop the precepts that have held you back for millennia on this planet, and you ask it to look beyond. To look to the stars. To look at Earth as a part of this beautiful Galactic Federation and, in time, the Intergalactic Confederation of Worlds. And to think on this beautiful and powerful Sun that has been transfiguring and transforming so powerfully over these last 100 years—and now you see it all coming to fruition.


But let’s look as this song for a moment. Because before we talk about the Sun, we’re going to talk about Angels for a moment.

"Calling All Angels" by Jane Silberry, with k d lang

The songwriter, Jane Siberry, talks about putting “first one foot, then the other, as you step out on the road,” asking “How much weight? How much?”


That’s the first question. “How much do I have to bear in this life?” And then “How long” that is. “How long, and how far, and how many times, before it’s too late?” How long do I have to go on, in this third dimensional reality? many are asking.


A reality which has been fading into a fifth dimensional reality, but which still holds much density, anyone could admit. And “how many times” does one have to experience the fragility of one’s humanity, before they realize that that fragility is the last word?


Yet we would challenge all of you to understand: It is not the last word. But the songwriter, seeing what humanity goes through, and perhaps, what she herself has gone through, calls in the Angels:


Calling all Angels, calling all Angels

Walk me through this one, don’t leave me alone

Calling all Angels, calling all Angels

We’re trying, we’re hoping,

We’re not sure how . . .


This is a big question! Because intuitively, you understand that the Light data coming into the Earth is transforming you in crucial, necessary ways—speaking audibly, as far as your cells are concerned, and your Spirit self. Speaking to you through tonal vibrations, through colors, through absolutely beautiful geometries and empowering shapes that remind all of you who you really are, and why you’re really here. Yet still, you see all this, and you say, “Yes, that’s wonderful. But how much longer?


The songwriter goes on:


And every day you gaze upon the sunset

With such love and intensity

Why it’s almost as if

If you could only crack the code

Then you’d finally understand what this all means . . .


You have had those days, dear ones. “If I could just crack the code, if I could just figure out why I am on this Earth at this amazingly hard yet Transformative time . . . “Yes, it’s an honor to be here now. But what’s really going on beneath the surface, so I can see enough of the help we’re receiving? “If I can understand enough of the energetics that billions of us are receiving now—then I’ll relax!


“Once I crack that code, and see the final summation, I’ll know what’s happening. I’ll know at what point our liberation will occur. I’ll know how we can create it. It’ll be one great and beautiful moment!”


Yet you haven’t cracked the code. And this is why for centuries, people have talked about “living on faith,” and believing that they will be shining and victorious by the end. Yet beliefs are something you’re handed, and faith is something you’re guessing at. It’s that inner sureness, that gnostic or Knowing sureness that you are working toward now.


Then when you see, in some beautiful moment—as you awaken from a dream one morning, and you see, for an instant as you’re awakening, a glimpse of the beauty of the New Earth—


Then you have to ask yourself what the songwriter asks:


Ah, but if you could, do you think you would have—

Do you think you would trade it all—

All the pain and suffering?


Ah, but then you would have missed

The beauty of the Light upon the Earth

And the sweetness of the leaving.


We would say, “the sweetness of the leaving” this time will be a little different—that letting go, and moving into the Light. All of you have been through it hundreds of times.


You’ve left the body, and floated upward into pure Light. And then through that tunnel of Light, as you move through it, you see your loved ones and suddenly you realize, “I’m home!”


And what we feel strongly, dear ones, looking out upon the Earth, and all of you beautiful Light Beings at the moment, is that you have decided en masse, in a pre-determinative way, that you would like to experience some of the beauty of Home, of the higher realms, here on Earth. All of you decided, “Why do I have to wait to physically die before I go back Home? Before I see only goodness, positive intent, healing, support, Love, encouragement, celebration, Joy all around me?


"Yes, there are little moments of that on Earth right now. But what if we freed the Earth to feel that way all the time?" Billions of souls gathered to decide Now was the time, and understandably so! Look at the astrology! Look at the era! You are moving into this Sat Yuga! No one could hold you back. You said, “This is our moment.”



And the beauty of this song, is that you begin to realize, “I AM both human and Divine! “I call upon the Angels, for a rescue mission, but to remind me: I AM a representation of Home—the higher realms, in a human body. I carry it with me!


“Everywhere I go, this vibration I carry introduces to this lovely environment, or to that dreadful one: Here it is! “Fifth dimension and higher, unfolding before your eyes!"


So you call upon the Angels as friends, dear ones. You call upon them as soul family. You call upon them as a sort of backup to your “rescue the Earth" efforts.


Not viewing them as rescuers and saviors, although some will break a rule here or there, to intervene in human affairs. If a guardian Angel sees that an event is about to occur that would pull you off your path, then they will intervene, and they have done, many times, for all of you.


But when the songwriter says:


Walk me through this world, don’t leave me alone

We’re trying, we’re hoping

We’re hurting, we’re loving

We’re crying, we’re calling

‘Cause we’re not sure how this goes.

These are the words of those who are Ascending! Because even though each of you has Ascended before now, you’re probably feeling, “Yes, but I don’t remember. I have no idea how this goes. So you’re going to have to walk me through it, now!”


So we would say, dear ones, as you’re having a rough time, as you’re hearing about the fires in some places, and the floods in others, and the wars here and there, and testing of one sort of arsenal or another in this country or that, or a rolling back of individual or group freedoms, and human rights, amid terrible tragedies in so many countries now—


And you start to get angry, or you start to get a bit worried, or a bit fed up— Call in your friends, the Angels! And this includes your higher self, and the power of your soul. It's not for them to swoop down and carry you out of all this mess—to fly in and rescue everyone. It’s for them to lend you the strength—yes, this is part of their job!—to lend you the strength to help you realize, “I have all the power within me that is needed to meet the situations at hand, and to reign victorious here.”


So the Angels become a lovely median resting place between being at Home in the higher realms, and being on the Earth at the time of your chaos and rebirth. The chaos of Creation, of re-Creation.


We encourage this, dear ones! Call in the power of your souls! Create a symbolic motion of the hand, or one word, or two or three words that you use as a very quick prayer of command, to call in the power of your soul, the power of the higher realms, and those Light Beings dedicated to assisting you. Call upon any of us! Any of the Ascended Masters, Archangels, any legion of Angels.


As you call us forward, dear ones, you are affirming you’re not alone, and that you have not been left alone to walk this world on your own. Not at all. You’re affirming we are where you came from, and we all belong to one another. You’re affirming “All I have to do is call in forms of higher Light, and they will be here. Yes, I have that power! I’m not getting squashed by anything going on in the world right now.”


Now, we do encourage you to not get swallowed up in news reports. We do encourage you not to be sort of staring at internet or television and looking at one dreadful thing after another to come along. Because the news contains forms of energetic entrainments, meant specifically to bring your vibration down, to weaken you and turn you into a passive, present-but-not-present person in the world. Be aware of that, dear ones!


You can take in what’s happening without getting into every detail, and being pulled down by it energetically. Then the spirit and the body begin to bend under the weight of that stress.


In these days, you must give yourselves "breathers"! You must give yourselves beautiful calm and quiet—more meditation than information. More beautiful music, more time out with the trees, with an animal or children, and less time fussing about those things you don’t feel you have the power to change.


You do, but we would caution you, do it in numbers. Be in a community such as this, where all of you can envision together a complete release of this planet from these very last vestiges of the old order.


So for a moment, dear ones, put a hand on your heart, if you would like, and just notice your breathing . . . And make a motion with the right hand, going out from the that high heart area, around the collarbone. Image a line of Light that you’re drawing out from that heart, and throw that out into the world, all of you now, collectively. See that line of Light lighting up every difficult issue. Every bit of pain, shock, sorrow, rage—all of it filled with that beautiful, higher Light.


Now raise the left hand. Just make a motion, as if you were motioning someone to you—the left hand being more for receiving, as the right hand is more for giving. And motion in a powerful, beautiful column of Divine Golden Light. It’s pouring down from the higher realms, from your soul groups, Archangels and Ascended Masters you most enjoy to all upon. A huge column of Divine Golden Light is pouring down through your whole body . . . your aura . . . your radiance . . . down through the crown chakra.


It’s filling you up. Filling you with the kind of patience and calm, centeredness, peacefulness, the positive spirit that says to you and everyone around you, “All is well!” Call that in, dear ones! Just motion that forward with your left hand. Motion that toward you. We’re going to work with everyone energetically for a moment.


If there’s something that’s been very difficult, just clench your hands tightly for a moment as if you’re wrestling with it and now, open the hands! Let it go . . . Very good! Do that again for friends, or family, for events in the world you can’t quite believe. Open the hands, and let it go . . .


We’re transmuting the heaviness, the density that the songwriter speaks of, into pure, sparkling Light. Turning it into raw energy, so that you retain the Wisdom, the self-Knowledge, the beauty, the understanding of these experiences.


And you release all the density.


Remember to drink a lot of water, and get extra sleep, dear ones! These are powerful solar rays flowing to you now. Yet this great master, the Sun, flowing Light to this great Lady Gaia, your planet, is powerfully your friend and ally, in all of this.


And so we send much Love, dear ones. We know you have suffered much, and you feel the losses and sufferings of many others. Know that in all of this, you are never alone. We are, as always, honored to be amongst you. Namaste!




Copyright 2022, Caroline Oceana Ryan

If you repost, please maintain the integrity of this information by reprinting it in full and exactly as you find it here, and including the link to the original post, at https://www.ascensiontimes.com/post/a-message-to-lightworkers-may-27-2022.

Thank you.






Eine Botschaft an die Lichtarbeiter – 27. Mai 2022

Die Führung dieser Woche von den Aufgestiegenen Meistern, den Galaktikern, den Erdelementen, den Feenältesten, den Engelslegionen, den Erzengeln und von anderen Göttlichen Wesenheiten, die als das Kollektiv bekannt sind:

Vom Channeler: Diese Botschaft ist ein Auszug aus dem Ashtar Legacy Conference Call vom 10. Mai 2022. Das Kollektiv teilte diese Botschaft zwei Wochen vor der Tragödie in Uvalde, Texas (obwohl es natürlich auch anderswo auf der Welt große Verluste an Menschenleben gab). Als sie erklärten, dass schwierige Ereignisse die Menschen manchmal zu großen Wahrheiten aufwecken, denen wir sonst vielleicht nicht begegnet wären, spürte ich eine gewisse Vorahnung, als ob sie sagten, dass uns hier in den USA etwas bevorstünde, und das ist jetzt der Fall, und zwar gleich mehrfach. Ich hoffe, ihr nehmt dieses Channeling als ein Zeichen dafür, dass, wie dunkel diese Tage auch sein mögen, das Licht doch immer größer ist und immer noch den Sieg davonträgt, wie es auch immer im Moment aussehen mag. Im Special Abundance Call vom 25. Mai teilte das Kollektiv mit, dass diejenigen, die am 24. Mai 2022 in Uvalde, Texas, gestorben sind, Teil einer besonderen Seelengruppe sind, die zu dem Zweck gekommen ist, Millionen von Menschen beim Erwachen auf verschiedenen Ebenen unseres Bewusstseins zu unterstützen. Ich weiß, dass das für uns keinen Sinn ergibt und unvorstellbar klingen mag. Vielleicht seid ihr wütend, wenn ihr das hört. Doch wenn ihr die Kraft ihrer Seelen bedenkt und dass diese Lieben nun freudig in die höheren Reiche zurückkehren, ohne dass sie ihre wunderschöne göttliche Energie verlieren, beginnt es einen Sinn zu ergeben, zumindest auf der Ebene des Herzens. Und ja, wir alle haben etwas Ähnliches getan, in dem einen oder anderen Leben, auch wenn es für die Menschen um uns herum nur als Tragödie erscheint. Und so sind wir hier, wie der Songwriter sagt, „Calling All Angels“, um uns durch das letzte Stück dieser drittdimensionalen Erfahrung zu helfen. Hier ist die Botschaft. Ich bete jetzt um höhere Unterstützung für alle Ebenen eures Geistes: * * * Seid gegrüßt, ihr Lieben! Wir sind sehr erfreut, dass wir heute Zeit haben, mit euch zu sprechen, wie immer.

Dies ist eine so schöne Gemeinschaft des Lichts! Und wenn ihr euch über das verbindet, was viele das „innere Netz“ nennen – diese innere, telepathische, herzbasierte Verbindung, die Menschen auf der ganzen Welt miteinander teilen – dann verbindet ihr euch mit vielen Millionen anderen, die ebenfalls gekommen sind, um dieses kraftvolle höhere Licht, das auf den Planeten strömt, zu halten, zu reflektieren und zu verankern. Und auch, um das Licht, das ihr alle seid, zu halten und nach außen zu reflektieren, nach außen zu übertragen. Wir haben mit einer Reihe wunderschöner Lichtwesen in menschlicher Gestalt gesprochen, wie ihr alle es seid, in Sitzungen und in anderen Verbindungen, und sie daran erinnert, dass das, wonach sie jetzt greifen, eine Form der Kommunikation und des Verständnisses ist, die im hohen Herzen stattfindet.

Und das umgeht die Einschränkungen, die Begrenztheit, die sehr restriktive mentale Programmierung, die die linke Gehirnhälfte seit Jahrtausenden erfahren hat.

Ihr seid sehr streng darauf trainiert worden, dass etwas, das eurem rationalen Denken nicht logisch und akzeptabel erscheint, wahrscheinlich „nicht existiert“.

Wenn man einer reinen Linkshirn-Orientierung folgt, wird das Aufnehmen und Akzeptieren bestimmter Ideen oder „Fakten“ wie eine Art Festung um einen herum wirken. Andere Dinge, die einem intuitiv in den Sinn kommen, erscheinen dann als inakzeptabel und „imaginär“. Das ist verständlich. Doch wir können mit Freude feststellen, dass die große Mehrheit der Menschen über diese Programmierung, über diese Enge hinausgeht. Selbst diejenigen, die an der alten Struktur festzuhalten scheinen, überschreiten diese auf zellulärer Ebene. Und nach einer Weile wird ihr inneres Leben das einholen, was mit ihnen physisch geschieht.


Ihr könnt im Moment nicht auf dem Planeten leben, ohne all dieses wunderschöne Licht auf der einen oder anderen Ebene in euch aufzunehmen!

Es scheint grausam, all die seltsamen Dinge, die mit der Erde geschehen – die Überschwemmungen und die Brände und die Versteppung einiger Regionen. Der Schmerz und der Verlust durch bewaffnete Konflikte und ähnliche Tragödien.

Und wir können euch absolut garantieren: All dies wird geheilt werden.


Manchmal werdet ihr zu eurer logischen linken Gehirnhälfte – eurem rationalen Aspekt – sagen müssen: „Nimm nicht einfach ‚die Fakten‘ auf, denn du kennst nicht alle Fakten! Was ich im Herzraum wahrnehme, steht weit über all diesen Fakten und Zahlen“ – all den Daten, die die linke Gehirnhälfte sammelt. Du wirst dem Gehirn manchmal sagen müssen: „Ja, ich höre dich. Du sagst mir, dass genau jetzt ein hervorragender Zeitpunkt wäre, um in Panik zu geraten, in Wut zu geraten oder alle Hoffnung aufzugeben.“ Und wir würden sagen, dass diese Momente, in denen diese kleinen Erdbeben kommen, in denen man nicht so recht glauben kann, dass die eine oder andere Entscheidung getroffen oder die eine oder andere Gräueltat begangen worden ist, dazu dienen, dass sich mehr Menschen dafür entscheiden, aufzuwachen. Es gibt also einen Reim und einen Grund, wenn die linke Gehirnhälfte danach sucht! Diesem sehr rationalen Aspekt kann man immer sagen: „Du hast nicht alle Informationen über das, was jetzt passiert! Und bei all eurem Gemurmel, all euren Additionen und Summen – könnt ihr euch einen anderen Grund einfallen lassen, warum gerade jetzt so viel in der Welt passiert, außer einer Liebe zu Chaos und Zerstörung?

„Was kommt nach dem Chaos? Was kommt nach der Ära der Zerstörung?“

In diesem Moment, meine Lieben, fordert ihr die linke Gehirnhälfte auf, die Vorschriften fallen zu lassen, die euch seit Jahrtausenden auf diesem Planeten zurückgehalten haben, und ihr bittet sie, darüber hinaus zu schauen. Zu den Sternen zu schauen. Die Erde als Teil dieser wunderschönen Galaktischen Föderation zu betrachten und mit der Zeit auch als Teil der Intergalaktischen Konföderation der Welten. Und an diese wunderschöne und mächtige Sonne zu denken, die sich in den letzten 100 Jahren so kraftvoll verklärt und verwandelt hat – und jetzt siehst du, wie sich das alles verwirklicht.

Aber lasst uns dieses Lied einen Moment lang betrachten. Denn bevor wir über die Sonne sprechen, werden wir einen Moment über die Engel reden.


„Calling All Angels“ by Jane Silberry, with k d lang

Die songwriterin Jane Siberry spricht davon, „erst einen Fuß auf die Straße zu setzen, dann den anderen“, und fragt: „Wie viel Gewicht? Wie viel?“

Das ist die erste Frage. „Wie viel habe ich in diesem Leben zu tragen?“ Und dann „Wie lange“, das heißt. „Wie lange und wie weit und wie oft, bevor es zu spät ist?“


Wie lange muss ich in dieser drittdimensionalen Realität weitermachen? fragen sich viele.

Eine Realität, die in eine fünftdimensionale Realität übergegangen ist, die aber immer noch sehr dicht ist, wie jeder zugeben könnte.


Und „wie oft“ muss man die Zerbrechlichkeit der eigenen Menschlichkeit erfahren, bevor man erkennt, dass diese Zerbrechlichkeit das letzte Wort ist?


Doch wir möchten euch alle auffordern zu verstehen: Es ist nicht das letzte Wort. Aber die Songwriterin, die sieht, was die Menschheit durchmacht, und vielleicht auch, was sie selbst durchgemacht hat, ruft die Engel herbei:

Rufe alle Engel, rufe alle Engel

Begleite mich da durch, lass mich nicht allein

Rufe alle Engel, rufe alle Engel

Wir versuchen es, wir hoffen es,

Wir sind nicht sicher, wie …


Das ist eine wichtige Frage! Denn intuitiv versteht ihr, dass die Lichtdaten, die auf die Erde kommen, euch in entscheidender, notwendiger Weise transformieren, indem sie hörbar zu euch sprechen, was eure Zellen und euer spirituelles Selbst anbelangt. Sie sprechen zu euch durch Klangschwingungen, durch Farben, durch absolut schöne Geometrien und ermächtigende Formen, die euch alle daran erinnern, wer ihr wirklich seid und warum ihr wirklich hier seid. Und doch seht ihr all dies und sagt:

„Ja, das ist wundervoll. Aber wie lange noch?“

Die Songwriterin fährt fort:

Und jeden Tag schaust du in den Sonnenuntergang

Mit solcher Liebe und Intensität

Warum es fast so ist, als ob

Wenn du nur den Code knacken könntest

Dann würdest du endlich verstehen, was das alles bedeutet . . .


Ihr hattet diese Tage, ihr Lieben. „Wenn ich nur den Code knacken könnte, wenn ich nur herausfinden könnte, warum ich in dieser erstaunlich harten und doch transformativen Zeit auf dieser Erde bin… „Ja, es ist eine Ehre, jetzt hier zu sein. Aber was geht wirklich unter der Oberfläche vor sich, so dass ich genug von der Hilfe sehen kann, die wir erhalten? „Wenn ich genug von der Energie verstehen kann, die Milliarden von uns jetzt erhalten, dann werde ich mich entspannen! „Sobald ich den Code geknackt habe und die endgültige Summe sehe, werde ich wissen, was passiert. Ich werde wissen, an welchem Punkt unsere Befreiung stattfinden wird. Ich werde wissen, wie wir sie erschaffen können. Es wird ein großer und schöner Moment sein!“ Doch du hast den Code nicht geknackt. Und deshalb haben die Menschen jahrhundertelang davon gesprochen, „im Glauben zu leben“ und zu glauben, dass sie am Ende strahlend und siegreich sein werden. Doch Überzeugungen sind etwas, das einem in die Hand gegeben wird, während der Glaube etwas ist, das man nur erahnen kann. Es ist diese innere Gewissheit, diese gnostische oder wissende Gewissheit, auf die du jetzt hinarbeitest.

Wenn du dann in einem schönen Moment – so wie du eines Morgens aus einem Traum erwachst und für einen Augenblick beim Aufwachen einen Blick auf die Schönheit der neuen Erde erhascht -, dann musst du dich fragen: „Was ist das?

Dann musst du dich fragen, was die Songwriterin fragt:

Aber wenn du könntest, glaubst du, du würdest es tun?

Denkst du, du würdest alles eintauschen

All den Schmerz und das Leid?

Ah, aber dann hättest du verpasst

Die Schönheit des Lichts auf der Erde

Und die Süße des Abschieds.

Wir würden sagen, „die Süße des Abschieds“ wird dieses Mal ein wenig anders sein – das Loslassen und der Übergang ins Licht. Ihr alle habt das schon Hunderte von Malen erlebt.

Ihr habt den Körper verlassen und seid nach oben ins reine Licht geschwebt. Und dann, während ihr euch durch diesen Tunnel des Lichts bewegt, seht ihr eure Lieben und plötzlich wird euch klar: „Ich bin zu Hause!“

Und was wir stark spüren, meine Lieben, wenn wir auf die Erde schauen und auf euch alle, ihr wunderschönen Lichtwesen, dass ihr massenhaft entschieden habt, auf eine vorbestimmte Art und Weise etwas von der Schönheit der Heimat, der höheren Reiche, hier auf der Erde erfahren zu wollen. Ihr alle habt beschlossen: „Warum muss ich warten, bis ich physisch sterbe, bevor ich nach Hause zurückkehren kann? Bevor ich nur das Gute, die positive Absicht, die Heilung, die Unterstützung, die Liebe, die Ermutigung, die Feier, die Freude um mich herum sehe?

„Ja, es gibt jetzt schon kleine Momente auf der Erde, in denen das so ist. Aber was wäre, wenn wir die Erde befreien würden, damit sie sich die ganze Zeit so fühlt?“ Milliarden von Seelen versammelten sich, um zu beschließen, dass es jetzt an der Zeit sei, und das ist auch verständlich!

Seht euch die Astrologie an! Seht euch die Ära an! Ihr bewegt euch in dieses Sat Yuga! Niemand konnte euch zurückhalten.

Ihr habt gesagt: „Dies ist unser Moment.“


Und das Schöne an diesem Lied ist, dass du anfängst zu erkennen: „Ich bin sowohl menschlich als auch göttlich! „Ich rufe die Engel an, für eine Rettungsmission, aber um mich zu erinnern: ICH BIN ein Abbild der Heimat, der höheren Reiche, in einem menschlichen Körper. Ich trage sie mit mir! „Überall, wohin ich gehe, trage ich diese Schwingung und führe sie in diese liebliche Umgebung ein, oder in jene schreckliche: Hier ist es! „Fünfte Dimension und höher, die sich vor euren Augen entfaltet!“ So ruft ihr die Engel als Freunde an, ihr Lieben. Ihr ruft sie als Seelenfamilie an. Ihr ruft sie als eine Art Unterstützung für eure „Rettet die Erde“-Bemühungen an. Betrachtet sie nicht als Retter, auch wenn einige hier und da eine Regel brechen, um in menschliche Angelegenheiten einzugreifen. Wenn ein Schutzengel sieht, dass ein Ereignis bevorsteht, das euch von eurem Weg abbringen würde, dann werden sie eingreifen, und das haben sie schon viele Male für euch alle getan.

Aber wenn die Songwriterin sagt:

Begleite mich durch diese Welt, lass mich nicht allein

Wir versuchen es, wir hoffen es

Wir haben Schmerzen, wir lieben

Wir weinen, wir rufen

Denn wir sind nicht sicher, wie es weitergeht.

Dies sind die Worte derer, die aufgestiegen sind! Denn obwohl jeder von euch schon einmal aufgestiegen ist, fühlt ihr wahrscheinlich: „Ja, aber ich erinnere mich nicht. Ich habe keine Ahnung, wie das geht. Also müsst ihr mich jetzt da durchführen!“

Wir würden also sagen, ihr Lieben, wenn ihr eine harte Zeit durchmacht, wenn ihr von den Bränden an manchen Orten und den Überschwemmungen an anderen hört, und von den Kriegen hier und dort, und von der Erprobung der einen oder anderen Art von Waffen in diesem oder jenem Land, oder von der Einschränkung der individuellen oder gruppenspezifischen Freiheiten und der Menschenrechte, inmitten von schrecklichen Tragödien in so vielen Ländern.

Und du fängst an, wütend zu werden, oder du fängst an, ein bisschen besorgt zu sein, oder ein bisschen genervt.

Rufe deine Freunde an, die Engel! Und das schließt euer höheres Selbst und die Kraft eurer Seele ein.

Es ist nicht ihre Aufgabe, herabzusteigen und dich aus dem Schlamassel herauszutragen – einzufliegen und alle zu retten.

Es ist ihre Aufgabe, dir die Kraft zu geben – ja, das ist Teil ihrer Aufgabe -, dir die Kraft zu geben, dir zu helfen, zu erkennen: „Ich habe alle Kraft in mir, die nötig ist, um die anstehenden Situationen zu meistern und hier siegreich zu sein.“

So werden die Engel zu einem lieblichen mittleren Ruheplatz zwischen dem Zuhause in den höheren Reichen und dem Leben auf der Erde zur Zeit eures Chaos und eurer Wiedergeburt. Das Chaos der Schöpfung, der Neuschöpfung.

Wir ermutigen euch dazu, ihr Lieben! Ruft die Kraft eurer Seelen an!

Erschafft eine symbolische Handbewegung oder ein Wort oder zwei oder drei Worte, die ihr als ein sehr schnelles Gebet benutzt, um die Kraft eurer Seele, die Kraft der höheren Reiche und die Lichtwesen, die euch zur Seite stehen, herbeizurufen. Ruft jeden von uns an! Jeden der Aufgestiegenen Meister, Erzengel, jede Legion von Engeln.

Indem ihr uns anruft, ihr Lieben, bestätigt ihr, dass ihr nicht allein seid und dass ihr nicht allein gelassen wurdet, um auf dieser Welt zu wandeln. Ganz und gar nicht.

Ihr bekräftigt, dass wir dort sind, wo ihr herkommt, und dass wir alle zueinander gehören. Du bestätigst: „Alles, was ich tun muss ist, Formen des höheren Lichts herbeizurufen, und sie werden hier sein. Ja, ich habe diese Macht! Ich werde nicht von irgendetwas zerquetscht, was gerade in der Welt vor sich geht.“


Wir möchten euch dazu ermutigen, euch nicht von Nachrichtenberichten verschlingen zu lassen. Wir ermutigen euch, nicht auf das Internet oder das Fernsehen zu starren und zu sehen, wie eine schreckliche Sache nach der anderen auftaucht. Denn die Nachrichten enthalten Formen der energetischen Mitnahme, die speziell dazu gedacht sind, eure Schwingung zu senken, euch zu schwächen und euch zu einer passiven, anwesenden, aber nicht anwesenden Person in der Welt zu machen. Seid euch dessen bewusst, ihr Lieben!

Ihr könnt aufnehmen, was geschieht, ohne in jedes Detail einzusteigen, und werdet davon energetisch heruntergezogen. Dann beginnen der Geist und der Körper, sich unter dem Gewicht dieses Stresses zu beugen.


In diesen Tagen müsst ihr euch „Atempausen“ gönnen! Ihr müsst euch eine schöne Ruhe und Stille gönnen – mehr Meditation als Information. Mehr schöne Musik, mehr Zeit mit den Bäumen, mit einem Tier oder mit Kindern und weniger Zeit, um sich über Dinge aufzuregen, von denen ihr glaubt, dass ihr sie nicht ändern könnt. Ihr könnt es, aber wir möchten euch warnen: Tut es in großer Zahl. Seid in einer Gemeinschaft wie dieser, in der ihr euch alle gemeinsam eine vollständige Befreiung dieses Planeten von diesen letzten Überresten der alten Ordnung vorstellen könnt. Also, ihr Lieben, legt für einen Moment eine Hand auf euer Herz, wenn ihr möchtet, und nehmt einfach euren Atem wahr… Und macht eine Bewegung mit der rechten Hand, die von der hohen Herzgegend ausgeht, um das Schlüsselbein herum. Stellt euch eine Lichtlinie vor, die ihr aus diesem Herzen herauszieht, und werft sie in die Welt hinaus, ihr alle, kollektiv. Seht, wie diese Lichtlinie jedes schwierige Thema erhellt. Jedes bisschen Schmerz, jeder Schock, jede Sorge, jede Wut – all das wird mit diesem schönen, höheren Licht erfüllt. Nun hebe die linke Hand. Mach einfach eine Bewegung, als würdest du jemanden zu dir bewegen – die linke Hand ist mehr zum Empfangen, während die rechte Hand mehr zum Geben ist. Und bewege eine kraftvolle, wunderschöne Säule aus göttlichem, goldenem Licht. Es strömt aus den höheren Reichen, von euren Seelengruppen, Erzengeln und Aufgestiegenen Meistern, die ihr am meisten genießt, auf alle herab. Eine riesige Säule göttlichen goldenen Lichts strömt durch deinen ganzen Körper … deine Aura . . deine Ausstrahlung . . durch das Kronenchakra hinunter. Es füllt dich auf. Es erfüllt dich mit der Art von Geduld und Ruhe, Zentriertheit, Friedfertigkeit, dem positiven Geist, der dir und allen um dich herum sagt: „Alles ist gut!“ Ruft das herein, ihr Lieben! Bewegt das einfach mit eurer linken Hand nach vorne. Bewegt das auf euch zu. Wir werden jetzt einen Moment lang mit jedem energetisch arbeiten. Wenn es etwas gibt, das sehr schwierig war, dann halte deine Hände einen Moment lang ganz fest zusammen, als ob du damit ringen würdest, und jetzt öffne die Hände! Lass es los… Sehr gut! Mach das noch einmal für Freunde, für die Familie, für Ereignisse in der Welt, die du nicht ganz glauben kannst. Öffne die Hände und lass es los…

Wir verwandeln die Schwere, die Dichte, von der die Songwriterin spricht, in reines, funkelndes Licht. Wir verwandeln es in pure Energie, so dass ihr die Weisheit, die Selbsterkenntnis, die Schönheit und das Verständnis dieser Erfahrungen behaltet. Und ihr lasst die ganze Dichte los. Denkt daran, viel Wasser zu trinken und mehr zu schlafen, ihr Lieben! Es sind kraftvolle Sonnenstrahlen, die jetzt zu euch fließen. Doch dieser große Meister, die Sonne, die Licht zu dieser großen Lady Gaia, eurem Planeten, fließen lässt, ist in all dem euer mächtiger Freund und Verbündeter.

Und so senden wir euch viel Liebe, ihr Lieben. Wir wissen, dass ihr viel gelitten habt, und ihr fühlt die Verluste und Leiden vieler anderer.


Wisst, dass ihr in all dem niemals allein seid.


Wir sind, wie immer, geehrt, bei euch zu sein.


Namaste!



Copyright 2022, Caroline Oceana Ryan

Wenn du diese Informationen weitergibst, bewahre bitte die Integrität dieser Informationen, indem du sie vollständig und genau so wiedergibst, wie du sie hier findest, und den Link zum Originalbeitrag angibst, und zwar unter https://www.ascensiontimes.com/post/a-message-to-lightworkers-may-27-2022. Thank you.



German Translation, with thanks to: https://emmyxblog.wordpress.com

1,060 views0 comments