Search

A Message to Lightworkers - August 12, 2022 (with German translation)

Updated: Aug 15

This week’s guidance from the Ascended Masters, Galactics, Earth Elements, Fae Elders, Angelic legions, Archangels, and other Divine Beings known as the Collective: This week’s Message is an excerpt from a chapter in the Collective’s book New Earth Journeys: “On Resistance, and Stepping up in a Time of Crisis.” The chapter opens with questions from two different Lightworkers:


QUESTION: There are so many of us that are doers. Can you give us concrete steps or a loose map for us to take action on?

The absolute subjugation or extermination of the human population is happening at the moment, and there are many of us ready to take more action than being in resistance.


* * * * *


QUESTION: What are we to do, besides sticking to our beliefs and marching? Is there anything else? I know how far I am willing to go to stand up for my beliefs. I will risk it all.


I know people are waiting for God to intervene. I believe that it is time for humanity to step up and take responsibility. I cannot believe how brainwashed everyone is, but I understand that it is the choice they make.


How far will we have to go, and what is your counsel to us right now?



THE COLLECTIVE: Both of these excellent queries address a situation that is the most immediately painful for many.


They sense intuitively that the illness that has raced through most parts of the world over the last few years was not an accident.


Likewise, many have noted the very quick appearance of a medical pre-treatment that the masses have been lead to believe will protect them from becoming ill, which in fact carries its own hidden dangers.


And so, yes—this is an attempted extermination of the majority of the human race.


Many in various countries have attached party politics to this scenario. We would say, lift your eyes, and look further than that.


This situation is far greater than any one political party’s preferences or claims.


Political parties are almost always used as levers of control over hearts and minds, by the same crowd of controllers you have dealt with on this planet for thousands of years. They wear many faces.


Now, for a moment, let us look well beyond the extermination and control agenda.




Let us look at why you have come in at this time—why any Light Bearer in their right mind would come in at this time!—and how you are to process what is happening now.


Which is not only a matter of dealing with the depth of dark intent against humanity.


Also involved is Lady Gaia Herself, standing amidst weather manipulation, large-scale drought and arson, manufactured Earth disturbances, and so on.


Let us look beyond the destruction, both actual and intended, and ask why you would come in at this time carrying higher Light.


You chose this time to take on the Ascension path. To evolve your consciousness to where you can see and speak with Light Beings and extraterrestrial friends, guides, and family members as easily as you would a next door neighbor.


And to heal yourself, and in so doing, to assist in the healing of others, and your planet.


All of that sounds to be a big enough challenge. And then, this happens! [The plandemic, or any personal or global crisis.]


Certainly you could have stayed behind in the higher realms and still assisted humanity wherever possible at this time of unparalleled challenge in human life.


As you say, Why come in now, simply to resist the dark side’s plans, and openly oppose them?


Some forms of resistance have merit, of course. To speak one’s truth, to stand in protection of others, and in protection of Life itself, is a powerful way of the Light Warrior.


It takes much bravery. And it reassures many that they are not alone in their realization that much is rotten in the state of Denmark, and that human rights must be upheld.


Yet that truth-telling can also unconsciously contribute to the divisiveness that the shadow realm feeds off of.


Its control depends upon people being divided against one another, while also suffering splits in their own consciousness.


Know that if you do speak out against what is being hoisted onto Earth’s population at present, this is not a lost effort. Your inner passion and refusal to support what is happening now is a powerful stand.


You speak in favor of all persons awakening and shaking off the shackles of many, many Earth lives in which humans have been threatened and forced into obedience of the old power structure.


Yet as valiant as all that resistance sounds, we agree that to fight what is happening is not enough.


And so for a moment, let us leave Earth. Let us visit a ship, cloaked and residing quietly above the planet.


Stand with us now, and look out the large window that shows you one side of Earth in Her nighttime beauty.


Many small pinpoints of light join, illuminating the places where towns and cities are aglow with the lights of buildings, homes, and vehicles, brightening spaces that seem small from such a distance.


From this particular viewpoint, you do not see struggle, though you most assuredly sense it. Yet you do not fall prey to the depths of intense emotion. You are not in reaction.




You stand as an advanced being, as an Earth human might call you, feeling a great Love for Mother Earth, without the desperation so many of Her inhabitants feel at present.


For you are also able to see the magnificence of this moment. In fact, as they say, you would not have missed it for anything.


The magnificence has nothing to do with the power struggle being witnessed by those who stand upon the Earth now. It has to do with the times these Earth humans live in.


And this moment on Her current elevated timeline holds astounding potential for experiencing a level of grace, healing, and true inner power that humanity could have only dreamt of a century ago.


Indeed, some did dream of it! You and many others were amongst them.


And so you incarnated once again, to be part of what you knew would be a time of unprecedented Light coming into the planet from your Sun Sol.


That great, sentient Being of solar Light consciousness is simply passing on to you the powerful energetic waves of new Life that the Great Central Sun is beaming out to him. And your Sun will continue to do so, in ever-increasing amounts, over thousands of years.


These golden Light particles carry their own mission, and it is a mission that well outweighs the plans of the old order.


Yes, you came in to witness this. To be here on Earth as these pinpoints of seemingly magical presences—many trillions of them at each moment—flow to Earth and Earth consciousness.


For in this moment, when it would appear that all is lost, you are in fact in a moment of unprecedented breakthrough.


This is the moment when Earth regains Her status from lost civilization, isolated from all other civilizations, to being once again a part of the Galactic Federation of Worlds.


And no small part of this, is that Her citizens are remembering their lost aspects, reclaiming their lost DNA, and rising in vibration to that of fifth dimensional beings.


So now, look around this highly advanced vessel you are on. Does anything there look familiar to you?


The ship itself, or the crew? Are any of them old friends, or family members? Is one perhaps your twin flame?


Look down—how are you dressed? Are you in another form, other than your usual Earth human shape and size? What is your role on this ship, if any?



Ship above trees


We ask these questions, because this is the form so many of you are in while in your sleep state each night. Missions vary, and appearances vary.


But all of you have had times aboard a ship of one form or another, and looked down upon the Earth, and considered or discussed Her current state of affairs with others. You have in fact done this for centuries.


Then at some point, you decided to embark upon yet another Earth journey, understanding that this particular lifetime would be the end of a long line of third dimensional lives.


Whether on a ship or in the higher realms, you knew there was work to be done on the surface of Earth, by those in human form, and holding human consciousness.


You knew that you could if you wished, stay behind and assist energetically. Yet the immediate interaction with other Earth beings and the planet Herself was something you would not give up.


This was due to your great Love for Her, and for all Her beings.


You also knew no rescue mission was needed, nor could it be called for, due to the contract that Earth’s people have long had with the higher realms.


You knew that this would be a very immediate, on-call form of assistance. And that it would potentially draw you back into old patterns in your own consciousness that would be painful to re-experience.


Yet this is part of why you incarnated once again! You knew there were unfinished chapters to finally complete, to close for good.


If you are wondering at your sanity, in taking on so many higher directives at once, and wish to inform your higher self that they should have warned you well away from any such plan—be assured, you were indeed warned.


You were told in very clear terms what this particular “away team” venture would mean, and that the wear and tear on your inner life would be at least as hard as it had been in other lives, if not plenty harder.


For in this particular Earth life, you may not undergo physical torture at the hands of government or religious authorities, or be ostracized from your family or village.


Yet you knew that the pain and trauma of that from other lives would rise to be healed, forcing you to re-experience it on a deep level. You have all experienced much of the depths of the third dimensional life and vibration.


You came in knowing it was time to release the old agreements and contracts, the old trauma, and the false self created to survive it all.


“All of this, to even out my past misdeeds?” you may ask. “To ensure that I Ascend as far as possible? To assist a planet that looks to be in the Her death throes one minute, and the birthing process the next? It’s too much! Could no one stop me?”


No, actually. We couldn’t. And that is the beauty of it.

Your free will, which at this moment appears to be utterly usurped and held prisoner by the old power structure, has never been stronger, or you would not be here now.


Regarding doing more than resisting the current order, we would say, one of your greatest forms of refusal to “play” along with their dark games would be to refuse to panic, to refuse to despise or even to judge them. And to refuse to fall into despair over the circumstances of your or anyone’s life.


Begin there, with that strong decision to avoid their old games of divide-and-conquer or induced fear.


Then move forward into claiming your right to a Peaceful existence, regardless of your life circumstances. That Peace will need to begin within, and again, will take a strong decision.


Yet you are all capable of such. Then at some point, you will allow yourselves to move on to Joy. To those forms and levels of Abundance that are for your higher good. To Love in its many forms. To fulfillment and self-expression.


To that moment of helping Frodo throw the last ring into the fires of Mordor, and to the Joy that awaits you beyond that moment.


Now, from an Earth viewpoint, that only sounds like more madness, because so many suffer now in a variety of strenuous circumstances, including wondering where their next meal will come from.


Yet what we speak of doesn’t come from your reaction to circumstance, and does not rest in what you prefer. It goes much deeper than that.


Your true gift to the Earth and Her people now, whether those you know or those who live on other continents, is to hold the vibration that All Is Well.




Even though your logical mind will enjoy arguing with that, informing you that on the contrary, now would be the perfect time to panic, or at least feel very stressed.


To the logical mind, we would say, We are sorry you have been so abused.


So deliberately programmed for expectation of calamity. So completely trained to overcome the higher impulses of the heart-mind, the spirt, and the soul.


We are sorry that you have been presented as the only tool by which a human can survive, outside of a few desperate prayers to some god who lives separately from you, somewhere high above, and who cannot relate to your very human situation—supposedly including even “He who came here once.”


We would say to the left-brain, You have many gifts. You are wonderful at building a fire under people and encouraging them to “do” everything possible to fix an unhappy situation. And most assuredly, there are situations that do require immediate action.


But that response is not all. For one of the great tasks of humanity at present is to hold only that in one’s mind and heart that relate to a higher frequency, realizing that all appearance is illusion, and never the full story.


Your own frequency is your key out of the prison you were forced to build for yourself long ago.


That beautiful tone which you sing with your very being is all about freedom from fear, freedom from the stress of uncertainty that many around the world are experiencing.


The beautiful song “Freedom Freedom” expresses this perfectly.[1]


How far you will have to go is a matter of each individual path. Yet we assure you, you are all of you capable of tapping into those very resources you tucked into your belt before arriving on this planet in this fast-moving era.


None of it is bigger than you are—most especially, not when you stand together.


Find community. Find like-minded Light Bringers who, like you, refuse the petty political arguments of who’s right and who’s wrong, and who’s the savior and who isn’t.


Those who are not looking to the skies for rescue, but calling on the power of their souls and their higher selves and demanding support, Wisdom, and the courage to face the day.


None of this is beyond you. We see all of you, who wrote the book on facing down tough circumstances in this Universe, and we can only marvel at your refusal to give up.


Yet feed yourselves inspiration at every turn, friends!


Inspiring music, images, books, films, friends, and your own ability to laugh at the irony and strangeness of the holographic illusion around you—the attempted manipulations, and the purported gains and losses.


Yes! Divine Love is all there is.


And know that in all of this, you are never alone.


[1] The Collective refer here to a song on the album “My Oh My It’s Time to Fly” by singer/songwriter Rickie Byars. At this writing, the video for “Freedom Freedom” can be found at https://www.youtube.com/watch?v=fJ91GMXLggA.


More on the Collective's book New Earth Journeys can be found here, including a link to buy the book.

Copyright 2022, Caroline Oceana Ryan

If you repost, please maintain the integrity of this information by reprinting it in full and exactly as you find it here, and including the link to the original post, at https://www.ascensiontimes.com/post/a-message-to-lightworkers-august-12-2022.

Thank you.






Eine Botschaft an die Lichtarbeiter – 12. August 2022

Die Führung dieser Woche von den Aufgestiegenen Meistern, den Galaktikern, den Erdelementen, den Feenältesten, den Engelslegionen, den Erzengeln und von anderen Göttlichen Wesenheiten, die als das Kollektiv bekannt sind:

Die Botschaft dieser Woche ist ein Auszug aus einem Kapitel des Buches New Earth Journeys des Kollektivs: „Über Widerstand und Aufstehen in einer Zeit der Krise“. Das Kapitel beginnt mit Fragen von zwei verschiedenen Lichtarbeitern: FRAGE: Es gibt so viele von uns, die etwas tun. Könnt ihr uns konkrete Schritte oder eine grobe Skizze geben, nach der wir handeln können? Die absolute Unterwerfung oder Ausrottung der menschlichen Bevölkerung findet im Moment statt, und es gibt viele von uns, die bereit sind, mehr zu tun als nur Widerstand zu leisten. * * * * * FRAGE: Was sollen wir tun, außer an unseren Überzeugungen festzuhalten und zu marschieren? Gibt es noch etwas anderes? Ich weiß, wie weit ich zu gehen bereit bin, um für meine Überzeugungen einzutreten. Ich werde alles riskieren. Ich weiß, dass die Menschen darauf warten, dass Gott eingreift. Ich glaube, dass es für die Menschheit an der Zeit ist, aufzustehen und Verantwortung zu übernehmen. Ich kann nicht glauben, wie sehr alle einer Gehirnwäsche unterzogen wurden, aber ich verstehe, dass es die Entscheidung ist, die sie treffen. Wie weit werden wir gehen müssen, und was wäre jetzt euer Ratschlag an uns? DAS KOLLEKTIV: Diese beiden ausgezeichneten Fragestellungen betreffen eine Situation, die für viele Menschen am unmittelbarsten schmerzhaft ist. Sie spüren intuitiv, dass die Krankheit, die in den letzten Jahren die meisten Teile der Welt heimgesucht hat, kein Zufall war. Ebenso haben viele das sehr schnelle Auftreten einer medizinischen Vorbehandlung bemerkt, die den Massen vorgegaukelt worden ist, um sie davor zu schützen, krank zu werden, die aber tatsächlich ihre eigenen versteckten Gefahren mit sich bringt. Und daher, ja, es handelt sich um einen Versuch, die Mehrheit der menschlichen Rasse auszulöschen. Viele in verschiedenen Ländern haben dieses Szenario mit Parteipolitik verbunden. Wir würden sagen, hebt eure Augen und seht weiter als das. Diese Situation ist weitaus größer als die Präferenzen oder Ansprüche einer einzelnen politischen Partei. Politische Parteien werden fast immer als Hebel benutzt, um die Herzen und Köpfe zu kontrollieren, und zwar von der gleichen Gruppe von Kontrolleuren, mit denen ihr seit Tausenden von Jahren auf diesem Planeten zu tun habt. Sie haben viele Gesichter. Lasst uns nun für einen Moment weit über die Ausrottungs- und Kontrollagenda hinausschauen.


Lasst uns betrachten, warum ihr zu dieser Zeit gekommen seid – warum jeder Lichtträger, der bei klarem Verstand ist, zu dieser Zeit kommen würde – und wie ihr das, was jetzt geschieht, verarbeiten könnt.

Es geht nicht nur darum, sich mit der Tiefe der dunklen Absichten gegen die Menschheit auseinanderzusetzen.

Es geht auch um Lady Gaia selbst, die inmitten von Wettermanipulationen, großflächiger Dürre und Brandstiftung, künstlich erzeugten Erdstörungen und dergleichen mehr steht.

Lasst uns über die tatsächliche und beabsichtigte Zerstörung hinausblicken und uns fragen, warum ihr zu dieser Zeit mit dem höheren Licht kommt.

Ihr habt diese Zeit gewählt, um den Weg des Aufstiegs einzuschlagen. Ihr wollt euer Bewusstsein so weit entwickeln, dass ihr Lichtwesen und außerirdische Freunde, Führer und Familienmitglieder so leicht sehen und mit ihnen sprechen könnt wie mit einem Nachbarn von nebenan.


Und um sich selbst zu heilen und dadurch die Heilung anderer und eures Planeten zu unterstützen.


All das scheint eine ausreichend große Herausforderung zu sein. Und dann passiert das! [Die Plandemie oder irgendeine persönliche oder globale Krise].


Sicherlich hättet ihr in den höheren Sphären zurückbleiben und der Menschheit in dieser Zeit der beispiellosen Herausforderung im menschlichen Leben trotzdem beistehen können, wo immer es möglich wäre.


Wie ihr sagt: Warum kommt ihr jetzt hierher, nur um euch den Plänen der dunklen Seite zu widersetzen und euch ihnen offen zu widersetzen?


Einige Formen des Widerstands haben natürlich ihre Berechtigung. Die eigene Wahrheit auszusprechen, sich für den Schutz anderer und für den Schutz des Lebens selbst einzusetzen, ist ein mächtiger Weg des Lichtkriegers.


Es erfordert viel Mut. Und es gibt vielen die Gewissheit, dass sie nicht allein sind mit ihrer Erkenntnis, dass im Staate Dänemark vieles im Argen liegt und dass die Menschenrechte hochgehalten werden müssen.


Allerdings kann dieses Aussprechen der Wahrheit auch unbewusst zu der Spaltung beitragen, von der sich das Schattenreich ernährt.


Seine Kontrolle hängt davon ab, dass die Menschen gegeneinander gespalten sind, während sie auch unter den Spaltungen in ihrem eigenen Bewusstsein leiden.


Wisst, dass es nicht umsonst ist, wenn ihr euch gegen das aussprecht, was der Erdbevölkerung gegenwärtig aufgezwungen wird. Eure innere Leidenschaft und eure Weigerung, das, was jetzt geschieht, zu unterstützen, ist ein starker Standpunkt.


Ihr sprecht für das Erwachen aller Menschen und das Abschütteln der Fesseln vieler, vieler Erdenleben, in denen die Menschen bedroht und zum Gehorsam gegenüber der alten Machtstruktur gezwungen worden sind.


Doch so tapfer all dieser Widerstand auch klingt, wir sind uns einig, dass es nicht ausreicht, gegen das, was geschieht, zu kämpfen.


Also lasst uns für einen Moment die Erde verlassen. Lasst uns ein Schiff besuchen, das getarnt und ruhig über dem Planeten schwebt.


Bleibt jetzt bei uns und schaut aus dem großen Fenster, das euch eine Seite der Erde in ihrer nächtlichen Schönheit zeigt.


Viele kleine Lichtpunkte verbinden sich und erhellen die Orte, an denen die Lichter von Gebäuden, Häusern und Fahrzeugen leuchten, und erhellen Räume, die aus dieser Entfernung klein erscheinen.


Von diesem besonderen Standpunkt aus siehst du den Kampf nicht, obwohl du ihn ganz sicher spürst.

Doch du fällst nicht den Tiefen intensiver Emotionen zum Opfer. Du bist nicht in der Reaktion.


Du stehst als fortgeschrittenes Wesen da, wie ein Erdenmensch dich nennen könnte, und fühlst eine große Liebe zu Mutter Erde, ohne die Verzweiflung, die so viele ihrer Bewohner gegenwärtig empfinden. Denn du bist auch in der Lage, die Großartigkeit dieses Augenblicks zu sehen. In der Tat, wie man sagt, würdest du ihn um nichts verpassen wollen.

Die Großartigkeit hat nichts mit dem Machtkampf zu tun, den diejenigen miterleben, die jetzt auf der Erde stehen. Es hat mit den Zeiten zu tun, in denen diese Erdenmenschen leben.

Und dieser Moment auf ihrer gegenwärtigen, erhöhten Zeitlinie birgt ein erstaunliches Potenzial für die Erfahrung einer Ebene von Gnade, Heilung und wahrer innerer Stärke, von der die Menschheit vor einem

Jahrhundert nur hätte träumen können.

In der Tat haben einige davon geträumt! Du und viele andere waren unter ihnen.

Und so habt ihr euch erneut inkarniert, um an dem teilzuhaben, von dem ihr wusstet, dass es eine Zeit nie dagewesenen Lichts sein würde, das von eurer Sonne Sol auf den Planeten kommt.

Dieses große, empfindungsfähige Wesen des solaren Lichtbewusstseins gibt einfach die kraftvollen Energiewellen des neuen Lebens an euch weiter, welche die Große Zentralsonne auf sie ausstrahlt. Und eure Sonne wird dies auch weiterhin tun, in immer größer werdenden Mengen, über Tausende von Jahren.


Diese goldenen Lichtteilchen haben ihre eigene Mission, und es ist eine Mission, die die Pläne der alten Ordnung weit übertrifft.


Ja, ihr seid gekommen, um dies zu erleben. Um hier auf der Erde zu sein, wenn diese Nadelstiche von scheinbar magischen Präsenzen – viele Billionen von ihnen in jedem Moment – zur Erde und zum Erdbewusstsein strömen.


Denn in diesem Moment, in dem es so aussieht, als ob alles verloren wäre, befindet ihr euch in Wirklichkeit in einem Moment des beispiellosen Durchbruchs.


Dies ist der Moment, in dem die Erde ihren Status von einer verlorenen, von allen anderen Zivilisationen isolierten Zivilisation zu einem Teil der Galaktischen Föderation der Welten zurückgewinnt.


Und das liegt nicht zuletzt daran, dass ihre Bürger sich an ihre verlorenen Aspekte erinnern, ihre verlorene DNA zurückfordern und ihre Schwingung auf die von fünftdimensionalen Wesen anheben.


Schaut euch nun auf diesem hochentwickelten Schiff um, auf dem ihr euch befindet. Kommt dir irgendetwas dort bekannt vor?


Das Schiff selbst, oder die Besatzung? Sind einige von ihnen alte Freunde oder Familienmitglieder? Ist einer davon vielleicht deine Zwillingsflamme?


Schau nach unten – wie bist du gekleidet? Hast du eine andere Form als deine übliche irdische menschliche Gestalt und Größe? Was ist deine Rolle auf diesem Schiff, falls es eine gibt?


Wir stellen diese Fragen, weil dies die Form ist, in der so viele von euch jede Nacht während ihres Schlafzustandes sind. Die Missionen variieren, und die Erscheinungen variieren.


Aber alle von euch waren schon einmal an Bord eines Schiffes, in der einen oder anderen Form, und haben auf die Erde herabgeschaut und ihren gegenwärtigen Stand der Dinge betrachtet oder mit anderen diskutiert. Ihr habt dies in der Tat jahrhundertelang getan.


Irgendwann habt ihr dann beschlossen, eine weitere Erdenreise anzutreten, in dem Bewusstsein, dass diese besondere Lebenszeit das Ende einer langen Reihe von drittdimensionalen Leben sein würde.

Ob auf einem Schiff oder in den höheren Reichen, ihr wusstet, dass es auf der Erdoberfläche Arbeit zu tun gibt, und zwar von denen in menschlicher Gestalt und mit menschlichem Bewusstsein.


Ihr wusstet, dass Ihr zurückbleiben und energetisch assistieren könntet, wenn Ihr wolltet. Doch die unmittelbare Interaktion mit anderen Erdenwesen und dem Planeten selbst war etwas, das ihr nicht aufgeben wolltet.


Das lag an eurer großen Liebe zu ihr [Gaia] und zu all ihren Wesen.


Ihr wusstet auch, dass keine Rettungsmission notwendig wäre und auch nicht gefordert werden könnte, aufgrund des Vertrages, den die Menschen der Erde seit langem mit den höheren Reichen haben.

Ihr wusstet, dass dies eine sehr unmittelbare Form der Hilfe auf Abruf sein würde.


Und dass es euch möglicherweise in alte Muster eures eigenen Bewusstseins zurückziehen könnte, deren Wiedererleben schmerzhaft sein würde.


Doch das ist einer der Gründe, warum ihr euch noch einmal inkarniert habt! Ihr wusstet, dass es unvollendete Kapitel gab, die ihr endlich abschließen musstet, für immer.


Falls du dich über deine Vernunft wunderst, so viele höhere Vorgaben auf einmal zu übernehmen, und dein höheres Selbst darüber informieren möchtest, dass es dich vor einem solchen Plan hätte warnen müssen – sei versichert, dass du tatsächlich gewarnt wurdest.


Man hat euch in sehr klaren Worten gesagt, was dieses spezielle „Außenteam“-Unterfangen bedeuten würde und dass die Beanspruchung eures inneren Lebens mindestens genauso hart sein würde wie in anderen Leben, wenn nicht noch viel härter.


Denn in diesem besonderen Erdenleben wirst du vielleicht nicht von der Regierung oder religiösen Autoritäten gefoltert oder von deiner Familie oder deinem Dorf geächtet werden.


Dennoch wusstest du, dass der Schmerz und das Trauma aus anderen Leben aufsteigen würden, um geheilt zu werden, und dich zwingen würden, sie auf einer tiefen Ebene erneut zu erleben.


Ihr habt alle viel von den Tiefen des drittdimensionalen Lebens und der Schwingung erfahren.


Ihr kamt in dem Wissen, dass es an der Zeit sei, die alten Vereinbarungen und Verträge loszulassen, das alte Trauma und das falsche Selbst, das ihr geschaffen hattet, um das alles zu überleben.


“Dies alles, um meine vergangenen Missetaten auszugleichen?“, wirst du vielleicht fragen. „Um sicherzustellen, dass ich so weit wie möglich aufsteige? Um einem Planeten zu helfen, der in der einen Minute im Todeskampf und in der nächsten im Geburtsprozess zu sein scheint? Das ist zu viel! Kann mich denn niemand aufhalten?“


Nein, eigentlich nicht. Wir konnten es nicht. Und das ist das Schöne daran.


Dein freier Wille, der in diesem Moment von der alten Machtstruktur völlig usurpiert und gefangen gehalten zu werden scheint, war noch nie stärker, sonst wärst du jetzt nicht hier.


Wenn es darum geht, mehr zu tun, als sich der gegenwärtigen Ordnung zu widersetzen, würden wir sagen, dass eine deiner größten Formen der Weigerung, mit ihren dunklen Spielen „mitzuspielen“, darin bestünde, dich zu weigern, in Panik zu geraten, sie zu verachten oder gar zu verurteilen. Und sich zu weigern, in Verzweiflung über die Umstände deines oder jedermanns Lebens zu verfallen.


Beginne dort, mit der festen Entscheidung, ihre alten Spiele des Teilens und Herrschens oder der induzierten Angst zu vermeiden.


Dann bewege dich vorwärts und fordere dein Recht auf eine friedliche Existenz ein, unabhängig von deinen Lebensumständen. Dieser Frieden muss im Innern beginnen, und auch hier ist eine starke Entscheidung erforderlich.


Doch ihr seid alle dazu fähig. Irgendwann werdet ihr euch dann erlauben, zur Freude überzugehen. Zu jenen Formen und Ebenen der Fülle, die zu eurem höheren Wohl sind. Zur Liebe in ihren vielen Formen. Zur Erfüllung und zum Selbstausdruck.


Zu dem Moment, in dem ihr Frodo helft, den letzten Ring in die Feuer von Mordor zu werfen, und zu der Freude, die euch nach diesem Moment erwartet.


Aus irdischer Sicht hört sich das nur nach noch mehr Wahnsinn an, denn so viele leiden jetzt unter einer Vielzahl von anstrengenden Umständen, einschließlich der Frage, woher ihre nächste Mahlzeit kommen wird.


Doch das, wovon wir sprechen, kommt nicht aus eurer Reaktion auf die Umstände, und es liegt nicht daran, was ihr bevorzugt. Es geht viel tiefer als das.


Dein wahres Geschenk an die Erde und ihre Bewohner, ob du sie nun kennst oder ob sie auf anderen Kontinenten leben, besteht darin, die Schwingung zu halten, wonach alles gut ist.


Obwohl dein logischer Verstand gerne dagegen argumentiert und dir mitteilt, dass im Gegenteil jetzt der perfekte Zeitpunkt wäre, um in Panik zu geraten oder sich zumindest sehr gestresst zu fühlen.

Dem logischen Verstand würden wir sagen: Es tut uns leid, dass du so missbraucht wurdest.

So absichtlich auf die Erwartung von Unheil programmiert. So vollständig darauf trainiert, die höheren Impulse des Herz-Geistes, des Spirits und der Seele zu überwinden.

Es tut uns leid, dass es euch als das einzige Werkzeug präsentiert wurde, mit dem ein Mensch überleben könne, abgesehen von ein paar verzweifelten Gebeten zu einem Gott, der getrennt von euch irgendwo hoch oben lebt und der mit eurer sehr menschlichen Situation nichts anfangen kann – angeblich sogar mit „Er, der einst hierher kam“.

Wir würden der linken Gehirnhälfte sagen: Du hast viele Gaben. Du bist wundervoll darin, ein Feuer bei den Menschen zu entfachen und sie zu ermutigen, alles Mögliche zu „tun“, um eine unglückliche Situation zu beheben. Und ganz sicher gibt es Situationen, die ein sofortiges Handeln erfordern.

Aber diese Reaktion ist nicht alles. Denn eine der großen Aufgaben der Menschheit besteht derzeit darin, nur das im Kopf und im Herzen zu behalten, was mit einer höheren Frequenz zu tun hat, und zu

erkennen, dass alles Äußere eine Illusion ist und niemals die ganze Geschichte.

Deine eigene Frequenz ist dein Schlüssel, um aus dem Gefängnis, welches du vor langer Zeit

gezwungen warst um dich herum zu errichten, herauszukommen.

Dieser schöne Ton, den du in deinem Innersten singst, bedeutet Freiheit von Angst, Freiheit von dem Stress der Ungewissheit, den viele Menschen auf der Welt erleben.

Das schöne Lied „Freedom Freedom“ drückt dies perfekt aus[1].

Wie weit ihr gehen müsst, ist eine Frage des individuellen Weges. Doch wir versichern euch, dass ihr alle in der Lage seid, genau diese Ressourcen anzuzapfen, die ihr in euren Gürtel gesteckt habt, bevor ihr in dieser schnelllebigen Zeit auf diesem Planeten angekommen seid.

Nichts davon ist größer als ihr selbst – vor allem nicht, wenn ihr zusammensteht.

Sucht euch eine Gemeinschaft. Findet gleichgesinnte Lichtbringer, die wie ihr die kleinlichen politischen Streitereien darüber ablehnen, wer Recht hat und wer Unrecht, und wer der Retter ist und wer nicht.

Diejenigen, die nicht im Himmel nach Rettung suchen, sondern sich auf die Kraft ihrer Seelen und ihres höheren Selbst berufen und Unterstützung, Weisheit und den Mut fordern, sich dem Tag zu stellen.

Nichts von alledem ist jenseits von euch. Wir sehen euch alle, die ihr das Buch geschrieben habt, wie man schwierige Umstände in diesem Universum meistert, und wir können nur staunen, wie ihr euch weigert, aufzugeben.

Doch füttert euch selbst mit Inspiration auf Schritt und Tritt, Freunde!

Inspirierende Musik, Bilder, Bücher, Filme, Freunde und eure eigene Fähigkeit, über die Ironie und Seltsamkeit der holografischen Illusion um euch herum zu lachen – die versuchten Manipulationen und die angeblichen Gewinne und Verluste.

Ja! Die göttliche Liebe ist alles, was es gibt.

Und wisst, dass ihr in all dem niemals allein seid. [1] Das Kollektiv bezieht sich hier auf einen Song auf dem Album „My Oh My It’s Time to Fly“ von Singer/Songwriter Rickie Byars. Das Video zu „Freedom Freedom“ ist derzeit unter folgender Adresse zu finden https://www.youtube.com/watch?v=fJ91GMXLggA. Mehr über das Buch New Earth Journeys des Kollektivs findet sich hier, einschließlich eines Links zum Kauf des Buches.


Copyright 2022, Caroline Oceana Ryan Wenn du diese Informationen weitergibst, bewahre bitte die Integrität dieser Informationen, indem du sie vollständig und genau so wiedergibst, wie du sie hier findest, und den Link zum Originalbeitrag angibst, und zwar unter https://www.ascensiontimes.com/post/a-message-to-lightworkers-august-12-2022. Übersetzung ins Deutsche: Emmy.X

Thank you.




881 views0 comments