Search

A Message to Light Bringers - September 16, 2022 (with German translation)

Updated: 6 days ago

This week’s guidance from the Ascended Masters, Galactics, Earth Elements, Fae Elders, Angelic legions, Archangels, and other Divine Beings known as the Collective:


COR: I’ve come out to the park today here in Santa Fe to connect with Nature for a bit.


And to ask all of our higher selves, the Collective, everyone who is cheering us on right now, to send us some beautiful healing and supportive energies, because we’re going through so much that it’s just astounding.

I do see great changes happening on the Earth. I think everyone does.


But I’m going to ask our friends to speak, whether I’m relaying their words or they’re speaking through me—I’m going to ask them to speak about how so many feel to be in crisis mode.




And it’s not only due to some physical issue, or a financial one, or a job or relationship, or whatever it is. There are many, many reasons now—many, many situations that require a higher viewpoint, so that we don’t feel lost.


I’m wondering if something special is happening that we haven’t even thought of yet, in addition to these astounding energies coming in!

So just open to receive—I’ve asked the Collective to flow energies to all of you, and likewise, the higher selves working with each individual, to let you know how provided for you are.

How beautifully supported you are. How precious and invaluable your presence is. I don’t think I could say that enough!

And I completely understand that there are going to be moments of, “All right—I’ve done this third dimensional thing. I’m finished now! It’s gotten too weird.”


I would just beg you not to [let yourself] feel like giving up.


When you do that, you leave yourself vulnerable to the intrusion of many entities and energies that will happily take over, and they will only make your life plenty more miserable. And your life is well worth living, friend. It is!

So I’m asking the Collective if they’ve got a word for us, as we’re looking at the Sun through the leaves.


And they seem to be saying: “We are aware of the difficulty, dear ones, of these tremendous changes. Aware that you feel sometimes that it’s all a bit too much.

And [wish to say] that when you hit a moment of crisis, that crisis is not meant to unseat you, and to move you in such a way that you are no longer rooted on this Earth, because you are.


Even more beautifully rooted than this lovely tree—even more beautiful and more precious and invaluable.


It isn’t a sign that “things are only going to get worse from here on in”—not at all!


It’s a sign that the changes are so great, and the upleveling of your own vibration is so powerful, that you’re having a hard time understanding why you’re still struggling. Why you haven’t moved so completely into the fifth dimension that everything flows to you: your perfect health, beautiful Abundance, wonderful loving relationships.


All of that can happen! All of that is unfolding! Absolutely it is.


It just takes understanding that the majority of the work happens in your sleep state.


And that the majority of the realizations are going to come up in unexpected moments and not necessarily the moment that you feel you most need them.


So it requires that you stand back, dear ones. It requires that you open up—open your arms right now, palms up. Or do it in your heart-space.


And say, “Yes! I receive all things that are good and perfect for me! I AM never alone.”


It can be very demanding to go through all the changes you’re going through, and witness all the changes happening on your Earth, and witness all the changes happening in your government, and in your media, and in your “social circles,” shall we say, to include the royals—the so-called royals—in that.


They know their time is up, all of the old crowd.


All of this old symbolism—it no longer serves.

What does serve—serve you and all humanity—is this beautiful realization that the New Earth is not ephemeral; it’s not just a dream.




It’s coming forward right now as quickly and fully and powerfully as possible, without these energies coming in leaving everyone incapacitated!

They’re coming in as powerfully as they can, and the changes are occurring as fast as they can, without a complete failure of all Earth systems, which would leave millions upon millions of people utterly bereft.


You knew all this before incarnating. So now that you’re facing it “in reality,” as they say—in the outer world—you’re beginning to understand that the shifts you have prayed for couldn’t happen until the old structure was brought to the ground.


And we say that often, as we realize, and many are a bit tired of it, understandably!


And yet, all of you are participating in that—in the dismantling of the old structures, and the rooting and construction of the new.

Some of it is going to resemble the great civilizations of the past, and some of it’s only going to resemble this new fifth dimensional Earth.


It is nevertheless still being rooted.

So when you feel there’s not enough health, or money, or jobs that pay well, or good places to live that aren’t overpriced, or "good people to become my new partner or friend," or what have you—when you are feeling a lack, you want to rise up above, in your thinking, the Earth you have always known.


Because all of the dark, older [survival] teachings are going to come through now, and they’re going to seem some days pretty sensible.

Because it’s what you’ve known, and what you were taught.


In fact, they are not sensible, and they are not going to help you.

So in your thinking, you rise up above this Earthly plane, and into that powerful stream of energy that is constantly flowing through the Universe.


And let that become your reality.


Stand in the middle of that incredibly brilliant sparkling Light, and draw to you the energy of that which you desire.


And give Thanks as if it were already here.


You can do this right now if you’d like, dear ones.


Go up that stream of sparkling Light that connects your consciousness to the higher realms . . .



Enter into pure Light, and as you look around you, you realize that you are pure, brilliant Light as well!


And nothing can hold you back!


Then see that beautiful sparkling stream of energy flowing toward you. It might be green . . . it might be gold or silver, or all of that.

We know you seek healing, dear ones! We know you seek your freedom now.

All of this, an absolutely beautiful and sacred journey.


So now allow that Light, that stream of Light, to flow into you. Breathe it in deeply—let it go into every cell of the body.


That stream of energy that is exactly what you desire. And only require that it come to you in the way that is for your higher good.


There are no emergencies, dear ones, even if it feels that way.


The more time you spend concentrating on the energetic value and energetic underpinnings of everything you call outer life, the less you will stress, and the more you will give Thanks.


Because in time you will come to realize, “I AM that Source from which all beautiful and fine and good and loving things and moments will flow!”


“I AM that beautiful Light! No one can put out this Light! Nothing can dim it!”


And so we send much Love, dear ones. Namaste!"



Copyright 2022, Caroline Oceana Ryan

If you repost, please maintain the integrity of this information by reprinting it in full and exactly as you find it here, and including the link to the original post, at https://www.ascensiontimes.com/post/a-message-to-light-bringers-september-16-2022.

Thank you.





EINE BOTSCHAFT AN DIE LICHTBRINGER – 16. SEPTEMBER 2022


Die Führung dieser Woche von den Aufgestiegenen Meistern, Galaktikern, Erdelementen, Fae Elders, Engelslegionen, Erzengeln und anderen göttlichen Wesen, die als das Kollektiv bekannt sind:

COR: Ich bin heute hier in Santa Fe in den Park gegangen, um mich ein wenig mit der Natur zu verbinden.

Und um all unsere höheren Selbste, das Kollektiv, alle, die uns jetzt anfeuern, zu bitten, uns einige schöne heilende und unterstützende Energien zu schicken, denn wir machen so viel durch, dass es einfach erstaunlich ist.

Ich sehe große Veränderungen auf der Erde geschehen. Ich glaube, das tut jeder.

Aber ich werde unsere Freunde bitten, darüber zu sprechen, ob ich ihre Worte weitergebe oder ob sie durch mich sprechen – ich werde sie bitten, darüber zu sprechen, dass so viele das Gefühl haben, im Krisenmodus zu sein.

Und das hat nicht nur mit körperlichen oder finanziellen Problemen zu tun, oder mit dem Job oder einer Beziehung, oder was auch immer.

Es gibt jetzt viele, viele Gründe – viele, viele Situationen, die eine höhere Sichtweise erfordern, damit wir uns nicht verloren fühlen.

Ich frage mich, ob etwas Besonderes geschieht, an das wir noch gar nicht gedacht haben, zusätzlich zu diesen erstaunlichen Energien, die hier eintreffen!

Öffnet euch also einfach, um zu empfangen – ich habe das Kollektiv gebeten, Energien zu euch allen fließen zu lassen, und ebenso die höheren Selbste, die mit jedem Einzelnen arbeiten, um euch wissen zu lassen, wie gut ihr versorgt seid.

Wie wunderbar ihr unterstützt werdet. Wie wertvoll und unschätzbar eure Anwesenheit ist. Ich glaube, ich kann das gar nicht oft genug sagen!

Und ich verstehe vollkommen, dass es Momente geben wird, in denen man sagt: „Na gut, ich habe diese drittdimensionale Sache erledigt. Ich bin jetzt fertig! Es ist zu seltsam geworden.“

Ich möchte euch nur bitten, nicht das Gefühl zu haben, dass ihr aufgeben wollt.

Wenn ihr das tut, macht ihr euch anfällig für das Eindringen vieler Wesenheiten und Energien, die gerne die Macht übernehmen und euer Leben nur noch unglücklicher machen werden.

Und dein Leben ist es wert, gelebt zu werden, mein Freund. Das ist es!

Ich frage also das Kollektiv, ob sie ein Wort für uns haben, während wir durch die Blätter auf die Sonne blicken.

Und sie scheinen zu sagen:

„Wir sind uns der Schwierigkeit dieser gewaltigen Veränderungen bewusst, ihr Lieben. Wir wissen, dass ihr manchmal das Gefühl habt, dass das alles ein bisschen zu viel ist.


Und [möchten sagen], dass, wenn ihr in einen Moment der Krise geratet, diese Krise nicht dazu gedacht ist, euch loszulösen und euch so zu bewegen, dass ihr nicht mehr auf dieser Erde verwurzelt seid, denn das seid ihr.

Ihr seid sogar noch schöner verwurzelt als dieser schöne Baum – noch schöner und wertvoller und unschätzbar.

Es ist kein Zeichen dafür, dass „die Dinge von nun an nur noch schlimmer werden“ – ganz und gar nicht!

Es ist ein Zeichen dafür, dass die Veränderungen so groß sind und die Anhebung Eurer eigenen Schwingung so kraftvoll ist, dass es euch schwer fällt zu verstehen, warum ihr immer noch zu kämpfen habt.

Warum ihr noch nicht so weit in die fünfte Dimension vorgedrungen seid, dass euch alles zufließt: eure perfekte Gesundheit, eure wunderbare Fülle, eure wunderbaren, liebevollen Beziehungen.

All das kann geschehen!

All das entfaltet sich gerade! Auf jeden Fall tut es das.

Man muss nur verstehen, dass der größte Teil der Arbeit im Schlafzustand geschieht.

Und dass die meisten Erkenntnisse in unerwarteten Momenten auftauchen werden und nicht unbedingt in dem Moment, in dem ihr sie am dringendsten braucht.

Es erfordert also, dass ihr euch zurückhaltet, ihr Lieben.

Es erfordert, dass ihr euch öffnet – öffnet eure Arme jetzt, Handflächen nach oben. Oder tut es in eurem Herz-Raum.

Und sagt: „Ja! Ich empfange alles, was gut und vollkommen für mich ist! Ich bin nie allein.“


Es kann sehr anstrengend sein, all die Veränderungen mitzuerleben, die ihr gerade durchmacht, und all die Veränderungen mitzuerleben, die auf eurer Erde geschehen, und all die Veränderungen mitzuerleben, die in eurer Regierung, in euren Medien und in euren „sozialen Kreisen“ geschehen, um die Royals – die sogenannten Royals – mit einzubeziehen, wenn wir so wollen.

Sie wissen, dass ihre Zeit abgelaufen ist, all die alten Leute.

Diese ganze alte Symbolik dient nicht mehr.

Was dient – euch und der ganzen Menschheit – ist die wunderbare Erkenntnis, dass die neue Erde nichts Flüchtiges ist; sie ist nicht nur ein Traum.

Sie kommt jetzt so schnell, vollständig und kraftvoll wie möglich voran, ohne dass diese Energien, die hier ankommen, jeden entmündigen!

Sie kommen so kraftvoll wie möglich, und die Veränderungen vollziehen sich so schnell wie möglich, ohne dass es zu einem völligen Zusammenbruch aller Systeme auf der Erde kommt, was Millionen und Abermillionen von Menschen völlig hilflos zurücklassen würde.

Das alles wusstet ihr schon vor eurer Inkarnation.

Jetzt also, wo ihr es „in Wirklichkeit“ erlebt, wie man sagt – in der äußeren Welt -, beginnt ihr zu verstehen, dass die Veränderungen, für die ihr gebetet habt, nicht stattfinden können, bevor die alte Struktur nicht zu Boden gebracht wurde.

Und das sagen wir oft, wie wir feststellen, und viele sind dessen ein wenig überdrüssig, verständlicherweise!

Und doch seid ihr alle daran beteiligt – an der Demontage der alten Strukturen und an der Verwurzelung und dem Aufbau der neuen.

Einiges davon wird den großen Zivilisationen der Vergangenheit ähneln, und manches der neuen fünftdimensionalen Erde.

Dennoch ist es immer noch verwurzelt.

Wenn du also das Gefühl hast, dass es nicht genug Gesundheit oder Geld oder gut bezahlte Jobs oder gute, nicht überteuerte Wohnungen oder „gute Leute, die mein neuer Partner oder Freund werden könnten“ oder was auch immer gibt – wenn du einen Mangel spürst, möchtest du dich in deinem Denken über die Erde erheben, die du immer gekannt hast. Denn all die dunklen, älteren [Überlebens-]Lehren werden jetzt auftauchen, und sie werden an manchen Tagen ziemlich vernünftig erscheinen. Weil es das ist, was ihr gewusst habt und was euch gelehrt wurde.

In Wirklichkeit sind sie nicht vernünftig, und sie werden euch nicht helfen. Also erhebt euch in eurem Denken über diese irdische Ebene und in den kraftvollen Strom der Energie, der ständig durch das Universum fließt. Und lasst das zu eurer Realität werden. Stellt euch in die Mitte dieses unglaublich brillanten, funkelnden Lichts und zieht die Energie dessen, was ihr euch wünscht, zu euch. Und bedankt euch, als ob es bereits hier wäre. Ihr könnt das jetzt gleich tun, wenn ihr wollt, ihr Lieben. Geht hinauf in den Strom des funkelnden Lichts, der euer Bewusstsein mit den höheren Reichen verbindet. Tretet ein in reines Licht, und wenn ihr euch umseht, erkennt ihr, dass auch ihr reines, strahlendes Licht seid! Und nichts kann euch zurückhalten! Dann seht den schönen, funkelnden Energiestrom, der auf euch zuströmt. Er mag grün sein … er mag Gold oder Silber sein, oder all das. Wir wissen, dass ihr Heilung sucht, ihr Lieben! Wir wissen, dass ihr jetzt eure Freiheit sucht. All dies ist eine absolut schöne und heilige Reise. So lasst nun dieses Licht, diesen Lichtstrom, in euch hineinfließen. Atmet ihn tief ein – lasst ihn in jede Zelle eures Körpers eindringen. Dieser Energiestrom ist genau das, was ihr euch wünscht. Und verlangt nur, dass er auf die Weise zu euch kommt, die zu eurem höheren Wohl ist. Es gibt keine Notfälle, ihr Lieben, auch wenn es sich so anfühlt. Je mehr Zeit ihr damit verbringt, euch auf den energetischen Wert und die energetischen Grundlagen von allem, was ihr äußeres Leben nennt, zu konzentrieren, desto weniger Stress werdet ihr haben, und desto mehr werdet ihr Dankbarkeit zeigen. Denn mit der Zeit wirst du erkennen: „ICH BIN die Quelle, aus der alle schönen und feinen und guten und liebevollen Dinge und Momente fließen!“ „ICH BIN dieses schöne Licht! Niemand kann dieses Licht auslöschen! Nichts kann es verdunkeln!“ Und so senden wir viel Liebe, ihr Lieben. Namaste!“

Urheberrecht 2022, Caroline Oceana Ryan Wenn Sie diese Informationen weiterveröffentlichen, bewahren Sie bitte die Integrität dieser Informationen, indem Sie sie vollständig und genau so, wie Sie sie hier finden, abdrucken und den Link zu dem ursprünglichen Beitrag unter https://www.ascensiontimes.com/post/a-message-to-light-bringers-september-16-2022 einfügen.


Danke.

798 views0 comments