Search

A Message to Light Bringers – October 27, 2022 (with German translation)

Updated: Oct 30

This week’s guidance from the Ascended Masters, Galactics, Earth Elements, Fae Elders, Angelic legions, Archangels, and other Divine Beings known as the Collective. This is a transcript of the video at: https://youtu.be/j0dMjMmnyzM.


Greetings, dear ones! We are very pleased to have this time to speak with you today.

And so, the energies we're looking at today, are stuck patterns—stuck energies.


And you may feel that there are only a few things in life, a few areas where your energies are a bit stuck, and can’t move forward. And yet, you find that those energies then affect other areas of your life.


This is not at all unusual! Everything in life has to flow, dear ones. It has to flow very easily and joyfully. And if you feel you’re in an old pattern that is holding you back, this is very difficult.


So you may be looking at the outer situation, and you’re saying, “Well, I’m just afraid to meet someone new.” Or, “I could drop the weight, but I don’t know how! It’s never worked for me so far.” Or perhaps you would love a new job, or just a change of pace in some way—perhaps, just to love and appreciate yourself in a greater way than you have in a long time. Maybe not ever in this life. And so there are all these ideas, old emotions, and beliefs holding you back—“I can’t do that. I’ve tried, and it hasn’t worked.” Or, “Nobody in my family is able to drop the weight.” Or “Nobody in my family has ever found truly fulfilling work,” or “Nobody in my family has ever gotten out of debt, and I don’t think I can. And probably, this is something I’ve had in other lives! “Probably, this is something that’s just too difficult to let go of. I can try different outer actions, but so far, none of them have really worked.”



So just for a moment, just release all those feelings [whatever they are]—just for a moment.


Ask yourself, “What would it feel like, if I could enjoy a dream like what I’ve been dreaming of? “Who would I be, or how would I feel in that moment?”


Just give yourself a moment where you’ve already created it—and indeed you have!


In that great flow of energy that is the quantum field, you have created it!


But we want to release all those little offshoots—all those little timelines that keep you from what you desire.


How would you feel, and who would you be, once you created this?


You see how lit up the leaves are—they’re so luminescent, with the Sunlight in them.


And you are much the same, dear ones, except that you also impart Light even more brilliantly than these tree leaves do.


You are flowing Light out into the atmosphere. Everywhere you are, you're flowing Light out.


Now put yourself again in that position where you’re beaming out a Light that says, I have already done it! and you’re enjoying that.

Close your eyes, and put your hand on your heart, and really give yourself a moment to feel it.


Notice your breathing. Calm your breathing. Slow it down a bit.


Allow yourself the feeling of assurance: “I know I can create this. I know that in some way, I already have! “I wouldn’t be dreaming of this, and desiring it, if I couldn’t do it one way or another, in some form or [through] some really beautiful path I haven’t quite discovered yet.”



And as you breathe out—breathe out through the mouth [making a “haaa” sound], you’re releasing all the density that has held you in place for so long.

It doesn’t matter whether it’s an ancestral pattern, a family pattern, a cultural one, some old trauma you suffered in this or another life, energy or entity interference—whatever it is, you’re breathing that out . . . And we’re going to work with you in just a moment, energetically.


So just keep your hand on your heart, and keep your eyes closed if you can, and just open to receive . . . We’re seeing an awful lot of things that aren’t you.


We’re seeing structures that were placed there [in your energies] a long time ago, like etheric implants, and we’re dissolving those . . . dissolving psychological blocks . . . [dissolving] energy patterns in the body . . .

Wonderful!


Now we’re working with your self-concept, because a small self-concept is something that an awful lot of people have to deal with every day, and it’s very, vey difficult for them.


They get into, “I don’t think I can,” and “I’ve never been able to . . . “ and all these different phrases.


And the phrase we would love for you to use right now, is: “I’ve already done it! It’s right here with me, my co-Creation!”


We’re calling up those smaller selves, asking them to step into the Light . . . And now just image you’ve been carrying sort of a heavy sack on your shoulder—it’s really time for that to go, dear ones.

We’ve put a Circle of Light all around you.


Just pull that heavy sack off your shoulder and put it down in the Circle of Light. This is all the false self-concept energy you’ve been carrying. It’s not who you are!


Wonderful, dear ones. When you’re ready, come up out of this meditation.



And begin to ask yourself, Who [am I now I’ve released all that?]— we’ll do another video quite soon that looks at Transformation, because this is what we’re talking about, isn’t it?


We’re talking about a kind of Rebirth.


And the kind of Transformation that you probably most desire is the kind that goes in and nurtures the child who never got enough encouragement, heals the past life wounds, and lets you know, “Yes, it’s OK—you are allowed! You have complete approval from your higher self and your soul, to take on a new and higher form of life!”


So could you accept Transformation if you had to, dear ones? It can be quite a joyful thing!


Wonderful! So we will see you in that next video, and we send much Love and many blessings.


We’re looking at this beautiful Sun! Remember that these solar Light rays are pouring onto the planet.


They’re full of sentient Light codes that are speaking to every particle of your being.


And they are requiring and requesting that you move up in vibration and begin to remember your true power, and empowerment, and your beautiful strengths and creativity, and co-Creation.


No more time for hiding, dear ones! No more time for playing small. You’re done with that now.


And so we send much Love, and many blessings!


Namaste!

Copyright Caroline Oceana Ryan 2022


If you repost, please maintain the integrity of this information by reprinting it in full and exactly as you find it here, and including the link to the original post, at https://www.ascensiontimes.com/post/a-message-to-light-bringers-october-27-2022.

Thank you.







Eine Botschaft an die Lichtarbeiter – 27. Oktober 2022

Die Führung dieser Woche von den Aufgestiegenen Meistern, den Galaktikern, den Erdelementen, den Feenältesten, den Engelslegionen, den Erzengeln und von anderen Göttlichen Wesenheiten, die als das Kollektiv bekannt sind:

Dies ist ein Transkript des Videos unter: https://youtu.be/j0dMjMmnyzM.


Seid gegrüßt, ihr Lieben! Wir freuen uns sehr, dass wir heute Zeit haben, mit euch zu sprechen.


Die Energien, mit denen wir uns heute beschäftigen, sind festgefahrene Muster – festgefahrene Energien.


Und ihr habt vielleicht das Gefühl, dass es nur ein paar Dinge im Leben gibt, ein paar Bereiche, in denen eure Energien ein wenig feststecken und nicht vorwärts kommen können. Und doch stellt ihr fest, dass diese Energien dann andere Bereiche eures Lebens beeinflussen.


Das ist ganz und gar nicht ungewöhnlich! Alles im Leben muss fließen, ihr Lieben. Es muss sehr leicht und freudig fließen.


Und wenn ihr das Gefühl habt, dass ihr in einem alten Muster steckt, das euch zurückhält, ist das sehr schwierig.


Vielleicht betrachtest du die äußere Situation und sagst: „Ich habe einfach Angst, jemand Neues kennenzulernen.“


Oder: „Ich könnte abnehmen, aber ich weiß nicht wie! Bisher hat es bei mir noch nie geklappt.“


Vielleicht hättest du auch gerne einen neuen Job oder einfach nur einen Tempowechsel – vielleicht auch nur, um dich selbst so sehr zu lieben und zu schätzen wie schon lange nicht mehr.


Vielleicht so, wie noch nie in diesem Leben. Und so gibt es all diese Ideen, alte Emotionen und Glaubenssätze, die dich zurückhalten – „Ich kann das nicht. Ich habe es versucht, und es hat nicht funktioniert.“


Oder: „Niemand in meiner Familie ist in der Lage, das Gewicht zu reduzieren.“


Oder: „Niemand in meiner Familie hat jemals eine wirklich erfüllende Arbeit gefunden“, oder: „Niemand in meiner Familie ist jemals schuldenfrei geworden, und ich glaube nicht, dass ich das kann.


Und wahrscheinlich ist das etwas, das ich in anderen Leben schon hatte!


„Wahrscheinlich ist das etwas, das ich nur schwer loslassen kann. Ich kann verschiedene äußere Maßnahmen ausprobieren, aber bis jetzt hat keine davon wirklich funktioniert.“


Lass also für einen Moment all diese Gefühle [was auch immer sie sind] los – nur für einen Moment.

Frag dich: „Wie würde es sich anfühlen, wenn ich einen Traum genießen könnte, von dem ich geträumt habe?

„Wer wäre ich, oder wie würde ich mich in diesem Moment fühlen?“

Gib dir einfach einen Moment, in dem du es bereits erschaffen hast – und das hast du tatsächlich!

In diesem großen Energiefluss, der das Quantenfeld ist, hast du es erschaffen!

Aber wir wollen all die kleinen Ableger loslassen – all die kleinen Zeitlinien, die dich von dem abhalten, was du dir wünschst.

Wie würdest du dich fühlen, und wer würdest du sein, wenn du das erschaffen hättest?


Seht ihr, wie die Blätter leuchten – sie sind so leuchtend, wenn das Sonnenlicht in ihnen ist.


Und ihr seid genauso, ihr Lieben, nur dass ihr das Licht noch strahlender aussendet als diese Blätter.


Ihr lasst das Licht in die Atmosphäre hinausströmen. Überall, wo ihr seid, strömt euer Licht aus.


Versetze dich nun wieder in die Position, in der du ein Licht ausstrahlst, das besagt: „Ich habe es bereits getan! und du genießt das.


Schließ die Augen, leg deine Hand auf dein Herz und gib dir einen Moment Zeit, es wirklich zu fühlen.


Nimm deine Atmung wahr. Beruhige deine Atmung. Verlangsame sie ein wenig.


Erlaube dir das Gefühl der Gewissheit: „Ich weiß, dass ich das schaffen kann. Ich weiß, dass ich es in gewisser Weise bereits geschafft habe!


„Ich würde nicht davon träumen und es mir wünschen, wenn ich es nicht auf die eine oder andere Weise tun könnte, in irgendeiner Form oder auf einem wirklich schönen Weg, den ich noch nicht ganz entdeckt habe.“


Und während du ausatmest – durch den Mund ausatmen [ein „haaa“-Geräusch machen], lässt du all die Dichte los, die dich so lange festgehalten hat.

Es spielt keine Rolle, ob es sich um ein überliefertes Muster, ein familiäres Muster, ein kulturelles Muster, ein altes Trauma handelt, das du in diesem oder einem anderen Leben erlitten hast, eine Energie- oder Entitätsstörung – was auch immer es ist, du atmest es aus… Und wir werden gleich mit energetisch mit dir arbeiten.

Leg einfach deine Hand auf dein Herz, halte deine Augen geschlossen, wenn du kannst, und öffne dich, um zu empfangen… Wir sehen eine Menge Dinge, die nicht du sind. Wir sehen Strukturen, die vor langer Zeit dort [in deinen Energien] platziert wurden, wie ätherische Implantate, und wir lösen diese auf … wir lösen psychologische Blockaden auf … [lösen] Energiemuster im Körper auf…


Wundervoll!


Jetzt arbeiten wir mit deinem Selbstbild, denn ein geringes Selbstbild ist etwas, mit dem sehr viele Menschen jeden Tag zu tun haben, und es ist sehr, sehr schwierig für sie.


Sie verfallen in „Ich glaube nicht, dass ich das kann“ und „Ich war noch nie in der Lage… “ und all diese verschiedenen Phrasen.


Und der Satz, den wir gerne von dir hören würden, ist: „Ich habe es schon geschafft! Es ist genau hier bei mir, meine Co-Kreation!“


Wir rufen diese kleineren Selbste auf und bitten sie, ins Licht zu treten… Und jetzt stell dir vor, du trägst eine Art schweren Sack auf deinen Schultern – es ist wirklich an der Zeit, dass ihr ihn ablegt, ihr Lieben.


Wir haben einen Kreis des Lichts um euch herum errichtet.


Zieh einfach den schweren Sack von deiner Schulter und lege ihn im Kreis des Lichts ab.


Das ist all die Energie des falschen Selbstkonzepts, die du mit dir herumgetragen hast. Das ist nicht das, was du bist!


Wundervoll, ihr Lieben. Wenn ihr bereit seid, könnt ihr aus dieser Meditation auftauchen.


Und beginne dich zu fragen: „Wer bin ich, nachdem ich all das losgelassen habe?“ – Wir werden bald ein weiteres Video machen, das sich mit der Transformation befasst, denn das ist es, worüber wir sprechen, nicht wahr?

Wir sprechen über eine Art von Wiedergeburt.

Und die Art von Transformation, die ihr euch wahrscheinlich am meisten wünscht, ist die Art, die das Kind, das nie genug Ermutigung bekommen hat, nährt, die Wunden aus vergangenen Leben heilt und euch wissen lässt: „Ja, es ist OK – du darfst das! Du hast die volle Zustimmung deines höheren Selbst und deiner Seele, eine neue und höhere Form des Lebens anzunehmen!“

Könntet ihr also die Umwandlung akzeptieren, wenn ihr es müsstest, meine Lieben? Das kann eine ziemlich freudige Sache sein!

Wundervoll! Wir werden euch also im nächsten Video sehen, und wir senden viel Liebe und viele Segnungen.

Wir schauen auf diese wunderschöne Sonne! Erinnert euch, dass diese solaren Lichtstrahlen auf den Planeten strömen.

Sie sind voll von empfindungsfähigen Lichtcodes, die zu jedem Partikel deines Seins sprechen.

Und sie verlangen und fordern, dass du dich in der Schwingung anhebst und beginnst, dich an deine wahre Macht und Ermächtigung, deine wundervollen Stärken und deine Kreativität und Mit-Schöpfung zu erinnern.

Keine Zeit mehr, sich zu verstecken, ihr Lieben! Keine Zeit mehr, um klein zu spielen. Damit seid ihr jetzt fertig.

Und so senden wir viel Liebe und viele Segnungen!

Namaste!

Copyright Caroline Oceana Ryan 2022

Wenn du diese Informationen weitergibst, bewahre bitte die Integrität dieser Informationen, indem du sie vollständig und genau so wiedergibst, wie du sie hier findest, und den Link zum Originalbeitrag angibst, und zwar unter: https://www.ascensiontimes.com/post/a-message-to-light-bringers-october-27-2022.

Übersetzung ins Deutsche: Emmy.X

Thank you.

967 views0 comments