top of page
Search

A Message to Light Bringers - June 2, 2023

Updated: Jun 8, 2023

Greetings, friends! We are very pleased to have this moment to speak with you again today.

Today we again speak to an issue raised by a Light Bringer, who asks: “There's been a lot of inner work lately for all of us, as stuff comes up more quickly now to be processed. “I've couldn't help but notice that because of the turmoil, emotions are strong. Then BOOM, a manifestation happens, literally within days, or even one day now.


“How are we supposed to clear that quickly? I spent two hours in Nature [after experiencing strong emotion] and did conscious breathing for a large part of the day. “Nope, didn't work. And the next day, there was an event.


“Some of us have been on the path for a long time now. “Why are we instantaneously manifesting a terrible event, but still not getting anything joyful? This seems like a raw deal.”


THE COLLECTIVE: We speak to all when we say that we are aware of your discomfort at this turn of events. Yet we rejoice that you are increasingly aware of the power of your emotions—even more than that of your words or thoughts—to create events outwardly.


We would say that as Earth and human consciousness move into the fifth dimension, you will indeed find the world around you increasingly created by projected thought—by the words, images, and emotions people create within them.


This is everyday life in the fifth dimension, and no one ever questions it, or is confused by it.


Be aware that the “delay factor” that has long accompanied 3D manifestations on the Earth plane does not exist in the higher dimensions.



And so, as you begin to move forward in your and Earth’s Ascension, you find yourself in a strange moment.


It is a kind of void between where you have been and what you are fast moving into.


Sometimes those emotions or thoughts are spurred on by outer events, and sometimes they seem to come of their own accord. For example, resonating with the memory of a person or event that feels still to be quite real and present in your life can create a situation, realization, or other synchronicity that echoes your prior experience.

These odd and sometimes upsetting situations are unfolding now as you all, as this dear one says, experience intense emotions due to the sentient Light waves coming onto the planet now. It has made the Earth a Transformational environment. One in which many things can be birthed or re-created, according to the intentions of the one holding the intense emotional energy or powerful intent.


These events can very quickly sprout from the words, emotions, or imaging of human beings now, particularly those who are conscious and aware, and therefore coming into their manifestation power all the more fully now. These out-picturing moments are gifts, despite how they may appear at times.


And so why, as these instantaneous manifestations are occurring for so many now, why are they not always the joyful kind?


You are aware that in this unprecedented time of healing for your Earth and Her beings, there is much coming to the surface that in the past was powerfully suppressed. These are powerful understandings, realizations, and experiences whose existence was so fully denied, so badly discouraged for many centuries, that one feared punishment to even speak of them.

That long era is over now, not because your former “overlords” are suddenly desiring that Truth be known. That time is ending due to both the astrological occurrences that have heralded a new era of sentient Light and higher consciousness, and a powerful decision made by Earth and Her beings. You decided some time ago, on a higher level of your consciousness, that Now would be a new time of freedom, Truth, and enlightenment, such as not seen on the planet for millennia.


A rebirth in some ways—a return to sovereignty, restored DNA, and higher vibrational life—and in other ways, since the Universe is always progressing, a whole new way of life.


You desire to experience your co-creational abilities, with only positive manifestations occurring.

Yet you cannot put the cart before the horse.


In order for the shadows of the past to be fully expunged and dissolved in Earth life, they must be exposed to the Light.



This includes all of your inner lives and the resonances of your powerful subconscious.


And so, yes—if you experience strong emotion, you will create from that, including the unhappy events.


Sometimes the things you create (the questioner’s Spirit team are saying) are beautiful indeed, yet you are not fully giving yourself credit for having created them.


Of course, some outcomes are not what you would prefer.


Yet we wish you to understand that on a higher level, all outcomes are equal, in that they show you where you are energetically, and reflect back to you your own vibration.


They are innocent. Neither they nor the Universe (or your higher self) wish you to suffer. Yet your reaction to that which you create is also of your own making.

We do not judge a vibration, ever. We do not call it good or bad, positive or negative. It simply is.


To speak of a high vibration is to describe its frequency, not whether it is to be preferred or not.


And so, the question facing this dear one, and all Light Bearers, is not “How do I create only joyful things, and never the bad things?”


The question is really, “How do I value all my creations equally?”


“How do I come out of judgment, and love and accept myself and my life, including all my energetic projections?”


We assure you, you are not here to only create beautiful moments full of Joy and fulfillment.


This sounds wonderful, but is not typical of Earth life, even now.


You are still in that moment of experimentation, when you gaining your “sea legs” in terms of using projected thought and emotion to only create what you desire to create.


The delay factor experienced for so long on the Earth, in which human beings had time to adjust the energies of something they were thinking of before creating something outwardly, is now fading quickly.


This is why we say that we rejoice that your manifestation abilities are growing exponentially, along with all aspects of your inner growth.


We do not regard the seemingly negative outcomes as a sign that you have done something wrong or are out of control energetically.


It will take some time and practice to realize how powerful you are becoming, and to channel those abilities into highly conscious creations that serve you and others joyfully.


It is natural that you would desire to experience Joy and fulfillment far more than disappointment or sadness.


Yet when heart experiences do spring from your energies, know that these are not so dark or tragic as you are assuming.


Everything that you are experiencing now, dear ones, you experience to recognize and come more fully into contact with the power that has long sat dormant within you.


That power has finally stood up and come forward now, fully desiring to use its voice and creational presence.

Due to the suppression of inner strength, and the extreme constriction of your natural co-Creative abilities for millennia, you will feel that at times as if there are wild horses within you, threatening to stampede.


These energies will need to be trained by you, as you increase in conscious awareness of the power of your thoughts and emotions, and grow a healthy respect for their reach and influence.





They are a great gift, particularly the painful thoughts and feelings, as they are showing you where healing is still badly needed.


Sending love and support to every emotion will also assist you in finding more inner Love, patience, and compassion for the self who is taking on such powerful Transformation from within. Down to the tiniest subatomic particle of your being, you are in complete rebirth and renewal—so powerfully so, as this higher Light pours in, that it is a miracle any of you are still standing!


You will feel exhaustion some days, exhilaration other days, and yes, shock and perhaps dismay at times over what you have created or seem to have created single-handedly.


Yet these creations you refer to are not solely your own creation; others have also added in their own emotional frequencies to that creation.


Please know that:


- Your creations are also partly due to Earth's current experience with 5D energies


- Other people’s energetic output is also a part of all you create upon the Earth plane.


- Earth life’s creational “delay factor” is fading quickly, as Time itself folds and fades into nothing but the Present Moment--something you are not used to!


- You are not an island. You are in constant energetic conversation with other beings and universal phenomena, including astrological configurations



You are intricately, powerfully, inextricably connected to all living beings, the Earth Herself, and the movements of the stars and planets, and your outer experience mirrors much of what these ones are also experiencing.


This includes the Earth's and humanity's expelling of shadow forms—dark mis-teachings, the dark matrix of the old power structure, dark energetic transmissions, and so on.


As those energies release from human life, you will see some extreme co-Creations that you would prefer not happen.


Yet again—we ask that you release judgment of what you and others have created! That also only spurs on creation of more of the same.


Love and bless all you create, dear ones! You are not an intrinsically bad or misguided entity who is out of control with their vibration, haplessly creating out of spur of the moment sadness or anger.

You begin to free yourself from the heaviness of emotion that feels to be so reckless and out of control, when you bless and give thanks for all you are and all you create, however those creations may appear outwardly.



In that moment that you fear you have sent out energies that will only create something not of the Light, send Love and Thanks to that energy, to the self that created it, to any outcome that may occur as a result. This lightens the event so that come what may, the Light shall still prevail.


“All is well!” affirm to yourself often. “I Create from Divine Love, and I call it Good!”


That is, as Mr Tolle would put it, “The good that has no opposite,” and it is the good you seek.


Of course, you may be asking: But what if I once again create outwardly from the confusion of dense emotion that is coming up now, as this Light reveals everything within us, including the shadow? In that moment, release all judgment! Send love to the part of you that is still in reaction, still wounded, still seeking justice.


Allow yourself for tears and brokenness that is within all who have experienced the third dimension. And with your hand on your heart, say, "I hear you, my friend. And I bring you into the Light."


Then if you can, write down all you were feeling in that moment to get it physically out of the body and you release it from the heart mind.


Allow yourself to cry, and to release the anger, without fear.


These emotions have already been responsible for creating situations in your life that you have never been happy about. This is your chance to release them once and for all. And so dear one , let it out! Do not hesitate to write down, or cry out and speak aloud of the deep, very old pain that has been within you for centuries, perhaps millennia.


It is time to release these now, so do not resist the opportunity to release them. And say to your Spirit team, "I request that only the most benevolent outcome of Love, healing, and inner growth result from this outpouring! I give thanks."

We would wish for you the Joy that comes from valuing simply the opportunity to be on the Earth at this time, feeling honored to be part of the Great Experiment of duality as it finishes its darkest era and moves into higher Light.


As you bless and send Love to all you have created, you will know that you have moved beyond the 3D restraints so long put upon you, and stepped into your god/goddess self, to acknowledge and see Love at all times, in all places. To feel and know that Life itself is a miracle to behold, and to treasure, in all its forms. For even in this time of great shift, amid the jolts of reclaiming your Creational power, All Is Well.


Namaste, dear ones! We are with you, always.




Copyright Caroline Oceana Ryan 2023


If you repost, please maintain the integrity of this information by reprinting it in full and exactly as you find it here, and including the link to the original post, at https://www.ascensiontimes.com/post/a-message-to-light-bringers-june-2-2023.

Thank you.




Eine Botschaft an die Lichtbringer – 2. Juni 2023

Die Führung dieser Woche von den Aufgestiegenen Meistern, den Galaktikern, den Erdelementen, den Feenältesten, den Engelslegionen, den Erzengeln und von anderen Göttlichen Wesenheiten, die als das Kollektiv bekannt sind:

Seid gegrüßt, Freunde! Wir freuen uns sehr, dass wir heute wieder mit euch sprechen können. Heute kommen wir erneut auf ein Thema zu sprechen, das von einem Lichtbringer aufgeworfen wurde, der fragt: „In letzter Zeit gab es für uns alle eine Menge innerer Arbeit, da die Dinge jetzt schneller auftauchen und verarbeitet werden müssen. „Ich konnte nicht umhin zu bemerken, dass aufgrund des Durcheinanders die Emotionen stark sind. Dann BOOM, passiert eine Manifestation, buchstäblich innerhalb von Tagen, oder jetzt sogar innerhalb eines Tages. „Wie sollen wir das so schnell klären? Ich habe zwei Stunden in der Natur verbracht [nachdem ich starke Emotionen erlebt hatte] und habe einen großen Teil des Tages mit bewusstem Atmen verbracht. „Nein, das hat nicht funktioniert. Und am nächsten Tag gab es ein Ereignis. „Einige von uns sind schon seit langer Zeit auf dem Weg. „Warum manifestieren wir augenblicklich ein schreckliches Ereignis, aber bekommen immer noch nichts Erfreuliches? Das scheint mir sehr ungerecht zu sein.“ DAS KOLLEKTIV: Wir sprechen zu allen, wenn wir sagen, dass wir uns eures Unbehagens über diese Wendung der Ereignisse bewusst sind. Doch wir freuen uns, dass ihr euch zunehmend der Macht eurer Emotionen bewusst werdet – mehr noch als der Macht eurer Worte oder Gedanken – um Ereignisse im Außen zu erschaffen. Wir wollen damit sagen, dass, während sich die Erde und das menschliche Bewusstsein in die fünfte Dimension bewegen, ihr in der Tat feststellen werdet, dass die Welt um euch herum zunehmend durch projizierte Gedanken erschaffen wird – durch die Worte, Bilder und Emotionen, die die Menschen in sich selbst erschaffen. Dies ist der Alltag in der fünften Dimension, und niemand stellt dies in Frage oder ist dadurch verwirrt. Seid euch bewusst, dass der „Verzögerungsfaktor“, der lange Zeit 3D-Manifestationen auf der Erdebene begleitet hat, in den höheren Dimensionen nicht existiert.


Während ihr also beginnt, euch in eurem und dem Aufstieg der Erde vorwärts zu bewegen, befindet ihr euch in einem seltsamen Moment.

Es ist eine Art Leere zwischen dem, wo ihr gewesen seid, und dem, worauf ihr euch schnell zubewegt.

Manchmal werden diese Gefühle oder Gedanken durch äußere Ereignisse angestachelt, und manchmal scheinen sie von selbst zu kommen. Wenn du zum Beispiel mit der Erinnerung an eine Person oder ein Ereignis in Resonanz gehst, das sich in deinem Leben noch sehr real und gegenwärtig anfühlt, kann das eine Situation, eine Erkenntnis oder eine andere Synchronizität hervorrufen, die deine früheren Erfahrungen widerspiegelt.

Diese seltsamen und manchmal beunruhigenden Situationen entfalten sich jetzt, da ihr alle, wie diese liebe Person sagt, intensive Emotionen aufgrund der empfindungsfähigen Lichtwellen erlebt, die jetzt auf den Planeten kommen. Das hat die Erde zu einem Umfeld für Transformationen gemacht. Eines, in der viele Dinge hervorgebracht oder neu erschaffen werden können, je nach den Absichten desjenigen, der die intensive emotionale Energie oder die kraftvolle Absicht hat.


Diese Ereignisse können jetzt sehr schnell aus den Worten, Emotionen oder Vorstellungen der Menschen entstehen, insbesondere derer, die bewusst und gewahr sind und deshalb jetzt umso mehr in ihre Manifestationskraft kommen. Diese Momente des Ausmalens sind Geschenke, ungeachtet dessen, wie sie zuweilen erscheinen mögen.

Und warum sind diese augenblicklichen Manifestationen, die jetzt für so viele stattfinden, nicht immer von der freudigen Art?

Ihr seid euch bewusst, dass in dieser beispiellosen Zeit der Heilung für eure Erde und ihre Wesen vieles an die Oberfläche kommt, was in der Vergangenheit kraftvoll unterdrückt wurde. Es handelt sich um mächtige Erkenntnisse, Realisationen und Erfahrungen, deren Existenz viele Jahrhunderte lang so vollständig geleugnet und so stark unterdrückt wurde, dass man Strafen fürchtete, wenn man auch nur davon sprach.

Diese lange Ära ist nun vorbei, nicht weil eure früheren „Oberherren“ plötzlich wünschen, dass die Wahrheit bekannt wird. Diese Zeit geht zu Ende, und zwar sowohl aufgrund astrologischer Ereignisse, die eine neue Ära des empfindungsfähigen Lichts und höheren Bewusstseins eingeläutet haben, als auch aufgrund einer machtvollen Entscheidung, die die Erde und ihre Wesen getroffen haben. Ihr habt vor einiger Zeit auf einer höheren Ebene eures Bewusstseins entschieden, dass jetzt eine neue Zeit der Freiheit, der Wahrheit und der Erleuchtung beginnt, wie sie auf dem Planeten seit Jahrtausenden nicht mehr erlebt worden ist.


Eine Wiedergeburt in mancher Hinsicht – eine Rückkehr zur Souveränität, zu einer wiederhergestellten DNA und zu einem höher schwingenden Leben – und in anderer Hinsicht, da das Universum sich immer weiterentwickelt, eine ganz neue Lebensweise.

Ihr wünscht euch, eure ko-kreativen Fähigkeiten zu erleben, wobei nur positive Manifestationen geschehen.

Doch ihr dürft das Pferd nicht von hinten aufzäumen.

Damit die Schatten der Vergangenheit im Erdenleben vollständig ausgelöscht und aufgelöst werden können, müssen sie dem LICHT ausgesetzt werden.


Dazu gehören all eure inneren Leben und die Resonanzen eures mächtigen Unterbewusstseins.

Und so, ja – wenn ihr starke Emotionen erlebt, werdet ihr daraus erschaffen, auch die unglücklichen Ereignisse.

Manchmal sind die Dinge, die ihr erschafft (wie das Spirit-Team des Fragestellers sagt), in der Tat wunderschön, aber ihr gebt euch selbst nicht die volle Anerkennung dafür, dass ihr sie erschaffen habt.

Natürlich sind manche Ergebnisse nicht das, was ihr vorziehen würdet.

Doch wir möchten, dass ihr versteht, dass auf einer höheren Ebene die Ergebnisse alle gleich sind, da sie euch zeigen, wo ihr energetisch steht, und euch die eigene Schwingung reflektieren.

Sie sind unschuldig. Weder sie noch das Universum (oder dein höheres Selbst) wollen, dass du leidest.

Doch deine Reaktion auf das, was du erschaffst, ist auch von dir selbst gemacht.

Wir urteilen nie über eine Schwingung, niemals. Wir nennen sie nicht gut oder schlecht, positiv oder negativ. Sie ist einfach da.

Wenn wir von einer hohen Schwingung sprechen, beschreiben wir deren Frequenz und nicht, ob sie zu bevorzugen ist oder nicht.

Und so lautet die Frage, vor der diese liebenswerte Person und alle Lichtträger stehen, nicht: „Wie schaffe ich nur freudige Dinge und niemals die schlechten?“

Die Frage lautet vielmehr: „Wie schätze ich alle meine Schöpfungen gleichermaßen?“

„Wie komme ich aus der Verurteilung heraus und liebe und akzeptiere mich und mein Leben, einschließlich aller meiner energetischen Projektionen?“


Wir versichern euch, dass ihr nicht nur hier seid, um schöne Momente voller Freude und Erfüllung zu schaffen.

Das klingt wundervoll, ist aber nicht typisch für das Erdenleben, nicht einmal jetzt.

Ihr seid immer noch in diesem Moment des Experimentierens, in dem ihr eure „Schwimmflügel“ in Bezug auf den Einsatz von projizierten Gedanken und Emotionen erlangt, um nur das zu schaffen, was ihr zu schaffen wünscht.

Der Verzögerungsfaktor, der so lange auf der Erde galt, in dem die Menschen Zeit hatten, die Energien von etwas, an das sie dachten, anzupassen, bevor sie etwas im Äußeren erschufen, schwindet jetzt schnell.

Deshalb sagen wir, dass wir uns darüber freuen, dass eure Manifestationsfähigkeiten exponentiell wachsen, zusammen mit allen Aspekten eures inneren Wachstums.

Wir betrachten die scheinbar negativen Ergebnisse nicht als ein Zeichen dafür, dass ihr etwas falsch gemacht habt oder energetisch außer Kontrolle seid.

Es wird einige Zeit und Übung brauchen, um zu erkennen, wie mächtig ihr werdet, und um diese Fähigkeiten in höchst bewusste Schöpfungen zu lenken, die euch und anderen mit Freude dienen.

Es ist ganz natürlich, dass ihr euch viel mehr wünscht, Freude und Erfüllung zu erfahren als Enttäuschung oder Traurigkeit.

Wenn jedoch Herzenserfahrungen aus euren Energien entspringen, dann wisst, dass diese nicht so dunkel oder tragisch sind, wie ihr annehmt.

Alles, was ihr jetzt erlebt, meine Lieben, erlebt ihr, um die Kraft, die lange in euch geschlummert hat, zu erkennen und stärker mit ihr in Kontakt zu kommen.

Diese Kraft ist nun endlich erwacht und meldet sich zu Wort, weil sie ihre Stimme und ihre schöpferische Präsenz nutzen möchte.

Aufgrund der Unterdrückung der inneren Kraft und der extremen Einschränkung eurer natürlichen ko-kreativen Fähigkeiten über Jahrtausende hinweg, werdet ihr manchmal das Gefühl haben, dass es in euch wilde Pferde gibt, die zu randalieren drohen.

Diese Energien müssen von euch trainiert werden, während ihr euch der Macht eurer Gedanken und Emotionen immer bewusster werdet und einen gesunden Respekt vor ihrer Reichweite und ihren Auswirkungen entwickelt.


Sie sind ein großes Geschenk, besonders die schmerzhaften Gedanken und Gefühle, denn sie zeigen euch, wo noch dringend Heilung gebraucht wird.

Jeder Emotion Liebe und Unterstützung zukommen zu lassen, wird euch auch dabei helfen, mehr innere Liebe, Geduld und Mitgefühl für das Selbst zu finden, das eine so kraftvolle Transformation von innen her annimmt. Bis hin zum kleinsten subatomaren Teilchen eures Seins befindet ihr euch in einer vollständigen Wiedergeburt und Erneuerung – so kraftvoll, wie dieses höhere Licht hereinströmt, dass es ein Wunder ist, dass überhaupt noch jemand von euch steht!

An manchen Tagen werdet ihr Erschöpfung empfinden, an anderen Tagen Begeisterung, und ja, manchmal werdet ihr schockiert und vielleicht bestürzt sein über das, was ihr geschaffen habt oder scheinbar im Alleingang geschaffen habt.

Doch diese Schöpfungen, auf die du dich beziehst, sind nicht nur deine eigene Schöpfung; andere haben auch ihre eigenen emotionalen Frequenzen zu dieser Schöpfung hinzugefügt.

Bitte wisst das:

– Deine Schöpfungen sind auch teilweise auf die gegenwärtige Erfahrung der Erde mit 5D-Energien zurückzuführen.

– Der energetische Output anderer Menschen ist auch ein Teil von allem, was du auf der Erdebene erschaffst.

– Der schöpferische „Verzögerungsfaktor“ des irdischen Lebens schwindet schnell, da die Zeit selbst sich faltet und in nichts anderes als den gegenwärtigen Moment übergeht – etwas, an das ihr nicht gewöhnt seid!

– Ihr seid keine Insel. Ihr seid in ständiger energetischer Konversation mit anderen Wesen und universellen Phänomenen, einschließlich astrologischer Konfigurationen.


Du bist eng, kraftvoll und untrennbar mit allen Lebewesen, der Erde selbst und den Bewegungen der Sterne und Planeten verbunden, und deine äußeren Erfahrungen spiegeln vieles von dem wider, was diese ebenfalls erleben.

Dazu gehört, dass die Erde und die Menschheit Schattenformen ausstoßen – dunkle Irrlehren, die dunkle Matrix der alten Machtstruktur, dunkle energetische Übertragungen und so weiter.

Wenn sich diese Energien aus dem menschlichen Leben lösen, wirst du einige extreme Ko-Kreationen erleben, die du lieber nicht erleben wolltest.

Noch einmal – wir bitten dich, das Urteil über das, was du und andere erschaffen haben, loszulassen! Das spornt nur dazu an, noch mehr vom Gleichen zu erschaffen.

Liebt und segnet alles, was ihr erschafft, ihr Lieben! Ihr seid keine von Natur aus schlechten oder fehlgeleiteten Wesen, die ihre Schwingung nicht unter Kontrolle haben und unglücklich aus spontaner Traurigkeit oder Wut heraus erschaffen.

Ihr beginnt, euch von der Schwere der Emotionen zu befreien, die sich so rücksichtslos und unkontrolliert anfühlen, wenn ihr segnet und dankt für alles, was ihr seid und alles, was ihr erschafft, wie auch immer diese Schöpfungen im Äußeren aussehen mögen.


In dem Moment, in dem du befürchtest, Energien ausgesandt zu haben, die nur etwas erschaffen, das nicht vom Licht ist, sende Liebe und Dank an diese Energie, an das Selbst, das sie erschaffen hat, und an jedes Ergebnis, das sich daraus ergeben könnte. Das erhellt das Ereignis, so dass, was auch immer geschehen mag, das Licht immer noch die Oberhand behalten wird. „Alles ist gut!“, bestätige dir oft. „Ich erschaffe aus göttlicher Liebe, und ich nenne es gut!“ Das ist, wie Herr Tolle es ausdrücken würde, „das Gute, das kein Gegenteil hat“, und es ist das Gute, wonach du suchst. Natürlich fragst du dich jetzt vielleicht: Aber was ist, wenn ich aus der Verwirrung der dichten Emotionen, die jetzt hochkommen, wieder etwas im Außen erschaffe, während dieses Licht alles in uns offenbart, auch den Schatten? Lasse in diesem Moment jedes Urteil los! Sende dem Teil von dir, der immer noch reagiert, der immer noch verwundet ist, der immer noch Gerechtigkeit sucht, Liebe. Erlaube dir die Tränen und die Zerrissenheit, die in allen steckt, die die dritte Dimension erlebt haben. Und mit der Hand auf dem Herzen sagst du: „Ich höre dich, mein Freund. Und ich bringe dich ins Licht.“ Dann schreibe, wenn du kannst, alles auf, was du in diesem Moment gefühlt hast, um es physisch aus dem Körper herauszubekommen, und du lässt es aus dem Herzensverstand los. Erlaube dir, zu weinen und den Ärger loszulassen, ohne Angst. Diese Emotionen waren bereits dafür verantwortlich, Situationen in deinem Leben zu schaffen, über die du nie glücklich warst. Dies ist deine Chance, sie ein für alle Mal loszulassen. Und deshalb, meine Lieben, lasst es raus! Zögert nicht, den tiefen, sehr alten Schmerz, der seit Jahrhunderten, vielleicht Jahrtausenden in euch steckt, aufzuschreiben oder laut zu schreien und zu erzählen. Es ist jetzt an der Zeit, sie loszulassen, also widersteht nicht der Gelegenheit, sie loszulassen. Und sprich zu deinem Spirit-Team: „Mein Anliegen ist es, nur die wohlwollendsten Resultate der Liebe, der Heilung und des inneren Wachstums aus diesem Erguss zu erhalten! Ich danke euch.“ Wir wünschen euch die Freude, die daraus entsteht, dass ihr einfach die Gelegenheit schätzt, zu dieser Zeit auf der Erde zu sein, und euch geehrt fühlt, Teil des großen Experiments der Dualität zu sein, während es seine dunkelste Ära beendet und sich ins höhere Licht bewegt. Wenn ihr alles, was ihr erschaffen habt, segnet und Liebe sendet, werdet ihr wissen, dass ihr die 3D-Beschränkungen, die euch so lange auferlegt wurden, hinter euch gelassen habt und in euer Gott/Göttin-Selbst eingetreten seid, um die Liebe zu allen Zeiten und an allen Orten zu erkennen und zu sehen. Zu fühlen und zu wissen, dass das Leben selbst ein Wunder ist, das es zu sehen und zu schätzen gilt, in all seinen Formen. Denn selbst in dieser Zeit des großen Wandels, inmitten der Erschütterungen der Rückgewinnung eurer Schöpferkraft, ist alles gut. Namaste, ihr Lieben! Wir sind mit euch, immer.




Copyright Caroline Oceana Ryan 2023 Wenn du diese Informationen weitergibst, bewahre bitte die Integrität dieser Informationen, indem du sie vollständig und genau so wiedergibst, wie du sie hier findest, und den Link zum Originalbeitrag angibst, und zwar unter https://www.ascensiontimes.com/post/a-message-to-light-bringers-june-2-2023. Übersetzung ins Deutsche: Emmy.X

Thank you.




1,202 views0 comments

Recent Posts

See All

コメント


bottom of page