Search

A Message to Light Bringers – May 13, 2022 (with German Translation)

Updated: 17 hours ago

This week’s guidance from the Ascended Masters, Galactics, Earth Elements, Fae Elders, Angelic legions, Archangels, and other Divine Beings known as the Collective:

Greetings, friends! We are very pleased to have this moment to speak with you again today.

Today our writer speaks again with Ascended Master Lady Portia, Keeper of the Flame of Justice and Opportunity. She is also known as the goddess of Freedom and Justice, as she anchors the flame of Transformation and Transmutation upon the Earth . . .


COR: Greetings, Lady Master!


Lady Master Portia: Greetings, dear one! How may we assist?


COR: Like a lot of people, I am wondering, when will the Forces of Light be done rounding up the criminals who have ruled this planet with such blatant corruption for so long?


Lady Master Portia: This is a highly relevant question, yet an unanswerable one. Neither you nor I control the Earth timeline, nor does any one person or group, and so that answer is unknown to me as well. Yet the energetic tide has turned. You are aware of this. Humanity long ago chose to flow with the current of higher Light moving through this Universe.


You have chosen to move away from the duality that has long defined Earth life.


And so, yes—you are regaining your sovereignty, after millennia of Earth time.


Yet the hour of that completion is yet unknown. We would say, that is best.


You are all still gathering your inner Light to new heights, as you desire and create those moments that tip the scales more fully into your freedom.


COR: Yes, we do have freedom of expression energetically, to help free our Earth, and I am very thankful for that.


It’s just hard to see how desperate the actions of the old power structure are now. They seem to be worsening, even as the Light is growing all the more powerful.



Lady Master Portia: Yes! Let that beautiful, ever-growing Light quotient be your point of concentration now! We say that to all.


If you saw something rather miraculous occurring, would you focus on the spoiled, angry child, throwing a tantrum off to the side somewhere, outside your central focus? A distraction, certainly. Yet this child you are not responsible for. You can only send Light, praying they will come to grow in the Light, and find a higher path, as they are willing and able—is that not so? Then you would turn your attention back to the beauty of what was occurring "center stage," one might say.


COR: Yes, that makes sense. Yet what's difficult, is that our minds have been trained for millennia to focus on survival. And the trauma we have all sustained in this or other Earth lives has made survival and hyper-vigilance feel very necessary.


Our own systems are working against us in that sense. Life was very, very hard on this planet for many centuries. Subconsciously, we remember that. We remember the plague, the famine, the fires, the failed crops, the wars.


Those buried memories (and some very recent) are being played on and exploited now in the media and in our lives. The old crowd have seen to that, to put us into fear and keep us more easily controlled.


Lady Master Portia: Yet the sentient Light particles flowing in now, in powerful waves with each solar flare, speak to the higher mind, the high heart, in all.


They draw the point of focus from seeming unsolvable disaster, loss, or other disturbance, to a place of Peacefulness. Yes, even though the logical mind, and the subconscious, taught to fight outer circumstance at every turn, cannot always see or feel the sense in remaining calm, your higher mind understands that to approach any issue from a place of Peace empowers you to think more clearly on how to deal with that issue.


In that moment of deep quiet, and releasing all reaction, you make your mind and its responses and narrow expectations your friend, rather than something that stands in the way as you desire to move higher in your estimation of Earth life at present.


COR: Where does Transformation and Transmutation come into this, Lady Master?


Lady Master Portia: It is present at every turn!


You see Transformation when you decide to bless, Love, and heal those aspects of the subconscious that hold back the higher mind, and the high heart, from doing what they desire to do—which is, to shine in Peaceful and Light-inducing ways.


Those moments that teach the smaller self to stand taller at times, and to relax and rest more at other times.


There is no need to work out “What is going to happen” and to solve all issues in the moment!


That is not the life any of you chose.


Many issues will solve themselves, the more you stay in the moment!


The more you release the impulse to panic, or to seek out information about issues you have no outer control over.

Yet you have very great energetic influence within those issues, whatever they may be. And that is the moment Transmutation.


COR: How so?


Lady Master Portia: In that moment that you allow the Flame of Justice to burn through the depth of density of any troubling issue—war, hunger, inequalities, injustices, illness—as you image the issue held within the power of the Transmuting Flame, you hand it over to those Universal properties which are beyond outer circumstance.


They do not answer to it, and do not bend to it.


They stand tall as a Light Warrior protecting the principles of Justice and continuous inner awareness of the power of Transmutation over the apparent power of outer actions.


COR: Yet outer action may be necessary at times—to protect someone.


Or to feed or encourage them.


Lady Master Portia: Of course. Yet those actions are then carried out from a place of calm resolve—not from reaction of anger or fear.


Those energies then anchor energetically in the heart of all you would pray into Peaceful well-being. They then travel thousands of miles, those heartfelt images, words, and intentions.


They flow around the world, to people you will never meet in the physical, yet who would recognize your high heart connection with them, were you to meet in the etheric.


COR: It sounds like a miracle!


Lady Master Portia: It is, yet it is not, dear one. It is simply how your Universe functions. Release the immediate reaction of fear or anger at viewing an injustice or any other dense event, and breathe your way into a place of calm again. Then fill that experience with higher Light, and place it in the Transmuting Violet Flame. And call on me or any other guide you trust for assistance.


Yes, I carry the Flame of Justice, yet I do not do so from the energy of retribution, nor must you do so.


That is the old way. You are here to birth the New Earth forms. Not to rescue, not to pull another off their path, however difficult that may appear.

Can you rescue all? No!


And so, for the Love in your heart, and in all the hearts of all the Light Bringers upon the planet now, there must be a higher way. Realize this, and your path is smoothed, all around, behind, and before you.


Nahko and Medicine for the People - "I Believe in the Good Things"


COR: Thank you, Lady Master. Putting all in the Violet Flame! And resolving to go into quiet and call in higher Wisdom, before I act or form judgment.


Lady Master Portia: This is the way now!


Remember that from the vantage point of your higher self, all is well!


Yes, even now. On a very deep level, you know this. Go deeply into that level each day, and know that brilliant Light Being who is the higher self of all, calling out to all now.


Namaste, dear ones! We are with you, always.




Copyright 2022, Caroline Oceana Ryan

If you repost, please maintain the integrity of this information by reprinting it in full and exactly as you find it here, and including the link to the original post, at https://www.ascensiontimes.com/post/a-brief-message-to-light-bringers-may-13-2022.

Thank you.




Eine Botschaft an die Lichtarbeiter – 13. Mai 2022


Die Führung dieser Woche von den Aufgestiegenen Meistern, den Galaktikern, den Erdelementen, den Feenältesten, den Engelslegionen, den Erzengeln und von anderen Göttlichen Wesenheiten, die als das Kollektiv bekannt sind:

Seid gegrüßt, Freunde! Wir freuen uns sehr, dass wir heute wieder mit euch sprechen können. Heute spricht unser Autor wieder mit der Aufgestiegenen Meisterin Lady Portia, der Hüterin der Flamme der Gerechtigkeit und der Chancen. Sie ist auch als Göttin der Freiheit und Gerechtigkeit bekannt, da sie die Flamme der Transformation und Transmutation auf der Erde verankert . . . COR: Sei gegrüßt, Lady Master! Lady Master Portia: Seid gegrüßt, ihr Lieben! Wie können wir helfen? COR: Wie so viele Menschen frage ich mich, wann die Kräfte des Lichts damit fertig sein werden, die Kriminellen zu fassen, die diesen Planeten so lange mit so eklatanter Korruption regiert haben. Lady Master Portia: Das ist eine sehr wichtige Frage, die jedoch nicht zu beantworten ist. Weder ihr noch ich haben die Kontrolle über die irdische Zeitlinie, noch hat irgendeine Person oder Gruppe die Kontrolle darüber, und deshalb ist mir die Antwort auch unbekannt. Doch das energetische Blatt hat sich gewendet. Ihr seid euch dessen bewusst. Die Menschheit hat vor langer Zeit gewählt, mit dem Strom des höheren Lichts zu fließen, das sich durch dieses Universum bewegt. Ihr habt gewählt, euch von der Dualität zu lösen, die das Leben auf der Erde lange Zeit bestimmt hat. Und so, ja, ihr gewinnt eure Souveränität zurück, nach Jahrtausenden der Erdenzeit.


Doch die Stunde dieser Vollendung ist noch unbekannt. Wir würden sagen, das ist das Beste.

Ihr seid alle noch dabei, euer inneres Licht zu neuen Höhen zu bringen, während ihr euch diese Momente wünscht und erschafft, die die Waage noch mehr in Richtung eurer Freiheit ausschlagen lassen.

COR: Ja, wir haben die Freiheit, uns energetisch auszudrücken, um unsere Erde zu befreien, und dafür bin ich sehr dankbar.

Es ist nur schwer zu sehen, wie verzweifelt die Handlungen der alten Machtstruktur jetzt sind. Sie scheinen sich zu verschlimmern, auch wenn das LICHT immer mächtiger wird.


Lady Master Portia: Ja! Lasst diesen wunderschönen, ständig wachsenden Lichtquotienten jetzt euer Hauptaugenmerk sein! Wir sagen das zu allen. Wenn ihr etwas ziemlich Erstaunliches geschehen sehen würdet, würdet ihr euch dann auf das verwöhnte, wütende Kind konzentrieren, das irgendwo an der Seite einen Wutanfall bekommt, außerhalb eures zentralen Fokus? Eine Ablenkung, gewiss. Doch für dieses Kind seid ihr nicht verantwortlich. Ihr könnt ihm nur Licht schicken und beten, dass es im Licht wächst und einen höheren Weg findet, wenn es dazu bereit und fähig ist – ist das nicht so? Dann würdet ihr eure Aufmerksamkeit wieder auf die Schönheit der Ereignisse lenken, die sozusagen „im Mittelpunkt“ stehen.

COR: Ja, das macht Sinn. Was jedoch schwierig ist, ist, dass unser Verstand seit Jahrtausenden darauf trainiert wurde, sich auf das Überleben zu konzentrieren. Und das Trauma, das wir alle in diesem oder anderen Erdenleben erlitten haben, hat dazu geführt, dass sich Überleben und Hyperwachsamkeit sehr notwendig anfühlen.

Unsere eigenen Systeme arbeiten in diesem Sinne gegen uns. Das Leben auf diesem Planeten war viele Jahrhunderte lang sehr, sehr hart. Unterbewusst erinnern wir uns daran. Wir erinnern uns an die Pest, die Hungersnot, die Brände, die Missernten, die Kriege.

Diese verschütteten Erinnerungen (und einige aus jüngster Zeit) werden heute in den Medien und in unserem Leben ausgenutzt. Die alte breite Masse hat dafür gesorgt, uns in Angst zu versetzen und uns leichter kontrollierbar zu machen.

Lady Master Portia: Doch die empfindungsfähigen Lichtpartikel, die jetzt in mächtigen Wellen mit jeder Sonneneruption einströmen, sprechen den höheren Verstand, das hohe Herz, in allen an.

Sie lenken den Fokus von einer scheinbar unlösbaren Katastrophe, einem Verlust oder einer anderen Störung zu einem Ort der Friedlichkeit. Ja, auch wenn der logische Verstand und das Unterbewusstsein, die gelehrt wurden, die äußeren Umstände auf Schritt und Tritt zu bekämpfen, nicht immer den Sinn darin sehen oder fühlen können, ruhig zu bleiben, versteht euer höherer Verstand, dass die Annäherung an jedes Problem von einem Ort des Friedens aus euch dazu befähigt, klarer darüber nachzudenken, wie ihr mit diesem Problem umgehen könnt.

In diesem Moment der tiefen Ruhe und des Loslassens aller Reaktionen macht ihr euren Verstand und seine Reaktionen und engen Erwartungen zu eurem Freund und nicht zu etwas, das eurem Wunsch im Wege steht, in eurer Einschätzung des irdischen Lebens höher zu steigen.

COR: Was hat das mit Transformation und Transmutation zu tun, Lady Master?

Lady Master Portia: Es ist auf Schritt und Tritt präsent!

Du siehst Transformation, wenn du dich entscheidest, jene Aspekte des Unterbewusstseins zu segnen, zu lieben und zu heilen, die den höheren Verstand und das hohe Herz daran hindern, das zu tun, was sie tun wollen – nämlich auf friedvolle und lichtvolle Weise zu strahlen.

Diese Momente lehren das kleinere Selbst, manchmal höher zu stehen und sich zu anderen Zeiten zu entspannen und mehr auszuruhen.

Es ist nicht nötig, zu überlegen, „was passieren wird“ und alle Probleme im Moment zu lösen!

Das ist nicht das Leben, für das sich einer von euch entschieden hat.


Viele Probleme werden sich von selbst lösen, je mehr du im Augenblick bleibst! Je mehr du den Impuls loslässt, in Panik zu verfallen oder nach Informationen über Themen zu suchen, über die du keine äußere Kontrolle hast. Dennoch habt ihr einen sehr großen energetischen Einfluss auf diese Themen, was immer sie auch sein mögen. Und das ist der Moment der Transmutation.

COR: Wie das?

Lady Master Portia: In dem Moment, in dem du der Flamme der Gerechtigkeit erlaubst, durch die Tiefe der Dichte jedes beunruhigenden Problems zu brennen – Krieg, Hunger, Ungleichheiten, Ungerechtigkeiten, Krankheit -, wenn du dir vorstellst, dass das Problem in der Kraft der verwandelnden Flamme gehalten wird, übergibst du es jenen universellen Eigenschaften, die jenseits der äußeren Umstände liegen.

Sie antworten nicht darauf und beugen sich nicht davor.

Sie stehen aufrecht wie ein Lichtkrieger, der die Prinzipien der Gerechtigkeit und des kontinuierlichen inneren Bewusstseins der Macht der Transmutation gegenüber der scheinbaren Macht äußerer Handlungen schützt.

COR: Doch manchmal kann äußeres Handeln notwendig sein – um jemanden zu schützen.

Oder um sie zu ernähren oder zu ermutigen.

Lady Master Portia: Ja, natürlich. Aber diese Handlungen werden dann aus einem Ort der ruhigen Entschlossenheit heraus ausgeführt – nicht aus einer Reaktion des Ärgers oder der Angst.

Diese Energien verankern sich dann energetisch im Herzen all derer, die ihr zu friedlichem Wohlergehen beten wollt. Sie reisen dann Tausende von Kilometern, diese von Herzen kommenden Bilder, Worte und Absichten.


Sie fließen um die Welt, zu Menschen, die du nie im Physischen treffen wirst, die aber deine hohe Herzensverbindung mit ihnen erkennen würden, wenn ihr euch im Ätherischen treffen würdet.

COR: Das klingt nach einem Wunder!

Lady Master Portia: Das ist es, und doch ist es nicht so, meine Liebe. Es ist einfach so, wie euer Universum funktioniert. Lasst die unmittelbare Reaktion der Angst oder des Zorns los, wenn ihr eine Ungerechtigkeit oder ein anderes dichtes Ereignis seht, und atmet wieder an einen Ort der Ruhe. Dann füllt diese Erfahrung mit höherem Licht und legt sie in die Transmutierende Violette Flamme. Und rufe mich oder einen anderen Führer deines Vertrauens um Hilfe an.

Ja, ich trage die Flamme der Gerechtigkeit, doch ich tue dies nicht aus der Energie der Vergeltung heraus, und ihr müsst das auch nicht tun.

Das ist der alte Weg. Ihr seid hier, um die Formen der Neuen Erde zu gebären. Nicht um zu retten, nicht um andere von ihrem Weg abzubringen, wie schwierig das auch erscheinen mag.

Könnt ihr alle retten? Nein!

Und deshalb muss es für die Liebe in eurem Herzen und in den Herzen aller Lichtbringer auf dem Planeten jetzt einen höheren Weg geben. Erkenne dies, und dein Weg ist geebnet, überall um dich herum, hinter dir und vor dir.


Nahko and Medicine for the People – „I Believe in the Good Things“


COR: Danke, Lady Master. Ich lege alles in die Violette Flamme! Und beschließe, in die Stille zu gehen und die höhere Weisheit anzurufen, bevor ich handle oder mir ein Urteil bilde. Lady Master Portia: Das ist jetzt der Weg! Erinnere dich daran, dass aus der Sicht deines höheren Selbst alles gut ist! Ja, sogar jetzt. Auf einer sehr tiefen Ebene wisst ihr das. Geht jeden Tag tief in diese Ebene hinein und erkennt das strahlende Lichtwesen, das das höhere Selbst von allen ist und jetzt zu allen ruft. Namasté, ihr Lieben! Wir sind immer bei euch.

Übersetzung ins Deutsche: Emmy.X

Copyright 2022, Caroline Oceana Ryan

Wenn du diese Informationen weitergibst, bewahre bitte die Integrität dieser Informationen, indem du sie vollständig und genau so wiedergibst, wie du sie hier findest, und den Link zum Originalbeitrag angibst, und zwar unter https://www.ascensiontimes.com/post/a-brief-message-to-light-bringers-may-13-2022.

Thank you.

506 views0 comments